Diablo 4: Die wichtigsten Fragen (Trading, HC, PvP, Level 100)

Geschrieben von jessi am 28.12.2022 um 15:42
Kommentare (20)

Wir konnten nicht nur eine Woche die DEMO-Version von Diablo 4 spielen, wir hatten auch die Möglichkeit mit den Entwicklern zu sprechen. In diesem Interview mit Rod Rergusson & Joe Shely wurden sehr wichtige Fragen aus der Community beantwortet.

Wie genau funktioniert das Handeln/Trading in D4?

  • Es wird in Diablo 4 ein „Limit“ für das Handeln von Items geben. Das bedeutet man kann in Diablo Gegenstände bis zu einer gewissen Qualitätsstufe (Power) handeln.
    • Anmerkung: Blizzard kann das „trading System“ dynamisch anpassen und somit jederzeit eingreifen und somit Items handelbar machen oder nicht.

Wie funktionieren die Seasons in D4?

  • Diese sind in einem 3-Monats-Zyklus geplant und somit soll es Vier Seasons pro Jahr geben.

    • Die Seasons sollen, ähnlich wie in Diablo 3 aber wesentlich umfangreicher mit einzigartigen Themen kommen. Seasonthemen sollen nur im Ausnahmefall übernommen werden, das wäre tech. möglich.

  • Generell werden diese aber nicht übernommen, sondern immer wieder von der neuen Season abgelöst.

Wie viel kostet der Battlepass in Diablo 4?

  • Laut Blizzard soll der Battlepass ca. 10$ kosten und eine komplette Season gültig sein. Das würde bedeutet das der Premium Battlepass ca. 90 Tage läuft.

Was ist im Battlepass zu D4 enthalten?

  • Hierzu gibt es noch keine genauen Informationen, aber laut Blizzard wird der Battlepass kosmetische Gegenstände enthalten welche frei gespielt werden können. Es soll ca. 75Stunden pro Season dauern den Battlepass komplett frei zu spielen.

Wird es eine physische Collector's Edition geben?

  • Dafür ist es noch zu früh und daher gibt es dazu keine Informationen.

  • Update: Es gibt eine Collector Edition, aber ohne Spiel!

Wie gut funktioniert D4 mit einem Controller?

  • Diablo 4 wird schon Controller optimiert entwickelt und daher ist die Umsetzung sehr gut. Besonders viel Entwicklungsarbeit wurde in das „Targeting“ von Gegnern gesteckt.

HC PvP: Stirbt man wenn man den Kampf verliert?

  • Kurze Antwort – JA. Sobald man als HC-Spieler die PVP Gebiete betritt, man wird hier mehrmals gewarnt kann man im Kampf sterben.

Diablo 4: BanWaves ?

  • Gegen Botting und Cheaten wird in Diablo 4 gearbeitet und die Progress-Ranglisten sollen nochmal separat überwacht werden.

  • Beim Paragon farmen ist Blizzard der Meinung das es keine Probleme geben wird, da das Paragon begrenzt ist und es somit keinen Sinn macht XP zu botten.

Diablo 4: Wie lange dauert das Gear farmen?

  • Eine der wohl besten Fragen aus dem Interview. Wie lange soll es in D4 dauern bis man sein Farm-Gear bzw. Endgame-Gear hat. Hierbei wurde D3 und D2 als Vergleich herangezogen.

    • D2 – Tausende Baal Runs

    • D3 – In einer Woche hat man alles

  • Diablo 4 soll wohl irgendwo in der Mitte von den beiden Spielen landen und es soll für ALLE möglich sein ihre benötigen Items zu finden.

Diablo 4: Armory zum Release?

  • Zum Release von Diablo 4 wird es kein Armory geben. Somit ist es nicht möglich wie in Diablo 3 oder World of Warcraft seine Klasse online anzusehen oder zu teilen.

    • Anmerkung: An einem Armory wird gearbeitet und es soll nachgeliefert werden.

Diablo 4: Werte auf der Ausrüstung ändern?

  • Es wird in Diablo 4 möglich sein „einen Wert“ auf der Ausrüstung zu ändern, wie in Diablo 3 bei der Mystikerin.

Wird der Soundtrack von D4 separat verfügbar sein?

  • Diese Frage kam etwas überraschend und darüber hat man sich noch keine Gedanken gemacht, könnte aber sein das man diesen separat Verfügbar macht.

D4: Wie viele Builds/Skillungen wird es zum Release geben?

  • Bei dieser Antwort wurde „etwas ausgeholt“ und so hat sich das Team um das Klassen und Skilldesign folgendes gedacht: Jede Klasse hat 4 bis 5 MAIN Builds und diese können dann über das Paragonboard und Items modifiziert und angepasst werden.

Diablo 4 Systemanforderungen

  • Blizzard gab noch keine offiziellen Systemanforderungen für Diablo 4 bekannt. Da aber viele User unserer Community Zugang hatten, haben wir einmal im discord nachgefragt auf welchen System Sie D4 gespielt haben.

  • Somit können wir schon einmal einen kleinen Einblick geben, welche Anforderungen D4 hat.

  • Anmerkung: Hier gibt es nur Erfahrungsberichte und die Anforderungen können sich natürlich ändern.

Diablo 4 Systemanforderungen

Auch unsere Kollegen von wowhead (ich glaube es war tharid), hatten einige Fragen an die Entwickler und wir haben diese für euch hier zusammengefasst und übersetzt.

Strongholds / Camps in D4?

  • Hierbei handelt es sich um spezielle Lager, welche von Feinden eingenommen wurden. Diese Lager können von uns befreit und somit freigeschalten werden. Im Anschluss gibt es hier neue Dungeons, Quests und Händler.

  • Piepiora fügte hinzu: Strongholds besitzen eine bestimmte Machstufe die abhängig von unserem Charakter sind. In der Testphase (Demo) waren diese Gebiete im Schnitt 2-Levelstufen höher.

Klassenbalance in D4?

  • Die Balance-Ziele bestehen hauptsächlich aus zwei Faktoren:

    • Builds/Skillungen einer Klasse sollen sich vom Powerlevel ähnlich anfühlen.

    • Es soll eine Ausgewogenheit zwischen den Klassen geben, damit sich alle Klassen so gleich wie möglich fühlen.

    • persönliche Anmerkung von jessirocks: nice try, aber in einem Spiel wie Diablo wird es immer ein "META" und eine "Tierlist" geben. Das "beste" was die Entwickler hier schaffen können, ist das einzelne Builds nicht unnütz werden und das die Klassen in der Tierliste knapp zusammen sind.

Level 100 und End-Game in Diablo 4

  • Stufe 100 ist das maximale Level von Diablo 4 und ab Level 50 beginnt das Paragon & Endgame-System. Je nach Spielstil werden Spieler etwas 150-180 Stunden benötigen um LvL 100 zu erreichen. Sobald die Spieler die Schwierigkeitsgrade der Weltstufe erreichen und diese freischalten, können sie mächtigere Items erbeuten. 

  • Laut Blizzard soll der Abschluss der Kampagne zwischen 35-45 Stunden dauern.

  • wieder eine persönliche Anmerkung von jessirocks: Das Endgame welches unter NDA getestet wurde ist umfangreich und wird für viele spannende Stunden sorgen. Die Zeitangaben von Blizzard kann man aber um ca. 20% kürzen. Die Langzeitmotivation in Diablo 4 steckt auch nicht im erreichen von Level 100 sondern in den Endgame Tätigkeiten und im erfarmen der mächtigsten Gegenstände.


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 28.01.2023 um 00:27

Wieder kein richtiger Trade, Bli$$ard lernt es einfach nicht mehr...

Geschrieben von Gast am 25.01.2023 um 19:09

die systemanforderung müsste aber endlich mal kommen man muss wissen ob man neuen rechner brauch aufrüsten muss etc . ich kann nich ne woche vorher erst wissen ohh ich brauch neuen rechner für 1300 euro oder so... das man zum beispiel weiß worauf man sparen müsste usw

Geschrieben von Gast am 25.01.2023 um 19:03

@Geschrieben von Gast am 02.01.2023 um 13:48
hier gibts gewehre ? seit wann das ? du schreibst :Auch wenn alle Angaben sicherlich ohne Gewehr sein werden.

du meinst gewähr ( kommt von gewährleistung) hat nix mit einem gewehr( schussgerät ) zu tun lol

Geschrieben von Gast am 25.01.2023 um 19:00

warum bekommen nicht einfach alle rechtzeitig so wenige monate vor release ne spielbare demo ? why not ??!!!

Geschrieben von Gast am 20.01.2023 um 16:30

hauptsache es wird nicht wie immortal da blickt ja garkeine sau durch mit den ganzen gedöhns und den ganzen fenstern wo immer was einforderbar ist usw. vom typ her ähnlich wie diablo 3 lassen nicht zu komplex machen.

Geschrieben von Gast am 09.01.2023 um 07:13

Morgen Jessi,
wird es auch eine Edition für die nintendo switch geben?
da crossplay ja unterstützt wird wäre das klasse.da ich d3 überwiegend auf der switch gespielt habe würde mich das sehr interessieren.hab bis jetzt leider noch nichts darüber gelesen.

Geschrieben von Gast am 03.01.2023 um 07:47

@Gast am 02.01.2023 um 13:48

Ich schau mir grundsätzlich alle Videos an nur wurde dort auch nicht alles zu 100% geklärt.
Aber Danke für den Tip^^

Geschrieben von Gast am 02.01.2023 um 13:48

@Gast am 02.01.2023 um 11:43:

Du solltest dir mal das Video von Jesse ansehen. Da werden die meisten deiner Fragen beantwortet. Grade das mit dem Solo-Spiel.
Auch wenn alle Angaben sicherlich ohne Gewehr sein werden.

Geschrieben von Gast am 02.01.2023 um 11:43

Tja was soll ich sagen...bin auch recht unentschlossen, da ich eigentlich auf ein Hack&Slay Game gehofft hatte nun aber wie schon bei anderen Produkten von Blizz-Activison eine Genre-Mix serviert bekomme. Da ich keinen Bock auf PvP jeglicher Art habe und das mit dem Battlepass nicht nachvollziehen kann, fällt mir die Entscheidung nicht einfach.Ich habe bislang sehr gerne Diablo gezockt, da ich nicht übermäßig viel Zeit einsetzen musste um recht erfolgreich unterwegs zu sein.
Was ich leider nicht genau weiß ist, ob ich auch völlig solo dieses Spiel genießen kann oder bin ich gezwungen um besseres Equip zu bekommen, PvP zu machen bzw. in Gruppen zu spielen. Gerade weil ich in den ganzen anderen Spielen der Diablo-Reihe auch immer solo alles habe schaffen und erreichen können spiele ich diese Reihe. Sollte dies nun Geschichte sein, dann ist D4 nicht mein Spiel.

Wichtiges Kriterium ist zudem das man mal wissen muss wie da die technischen Vorraussetzungen sein werden. Die Tage sind vorbei als ich mir extra für ein neues Spiel neue Hardware angeschafft habe vor allem bei den heutigen Preisen. Bei den Leuten da im discord waren ja zu 90 % nur Highperformance Rechner am Start, da kann man also noch nichts aussagekräftiges rausziehen.

Geschrieben von Gast am 01.01.2023 um 22:58

Mein aktueller Plan ist das Spiel auf jeden Fall nicht vorab zu kaufen. Mein Plan ist eher so lange wie möglich zu widerstehen und am besten gar nicht kaufen!

Warum?

Wenn ich daran denke, wie viel Zeit ich alleine in Diablo 3 verschwendet habe. Was ich da alles hätte sinnvolles machen können.

Schaut doch mal Eure Dibalo 3 Spielzeit pro Char an. Dann seht ihr wovon ich spreche.

Geschrieben von Gast am 01.01.2023 um 12:53

Umwieviel wollen wir wetten, dass du spätestens 5 Tagen nach der Erscheinung das Spiel kaufen wirst? ;)
Neugier > Vernunft

Geschrieben von Gast am 01.01.2023 um 11:00

Definitiv werd ich das Game nicht vorbestellen. D1-D2-D3-D2LoD-D3RoS alles hab ich ungesehen vorbestellt und gekauft. Meist zu meiner Zufriedenheit, manchmal mit Bedauern. Aber seid sie diesen Immortal-bullshit damals angekündigt haben, ist Activ-Blizz bei mir komplett unten durch.
70 - 90 - 100 € für was ? Mounts und Rüstungsskins ? 4 Tage eher Wartenschlangen-simu spielen ? schnelleren battle-pass ? aha -- na dann haut ma rein .
Und nennt das ding nicht "Collectors-Edition" - ohne Spiel ist das nicht mehr als eine überteuerte Merch-Box.
Aber auch diesen Mist werden genug Spieler kaufen.
Ihr lasst euch veren und abzocken und jubelt noch dabei XDD toi-toi-toi

Geschrieben von Gast am 30.12.2022 um 13:16

Selten war ich so zwiegespalten, ob ich ein Spiel vorbestellen soll oder nicht.

Geschrieben von Gast am 29.12.2022 um 12:13

Wird das Hauptspiel durch die Seasons nicht negativ beeinträchtigt? Niemand wird das Hauptspiel spielen, wenn Seasons laufen, da die ganzjährig sind, werden ja nur noch Seasons gespielt. Oder Seasons sind ins Hauptspiel integriert, was ich aber nicht glaube. Ich meine mal gelesen zu haben, das Seasons einen eigenen Realm haben wo auch nur andere Season Spieler spielen. Kannst du schon was dazu sagen @jessi

Geschrieben von Gast am 29.12.2022 um 05:17

Schade, dass man mal wieder die besten items nicht traden oder der twink nutzen kann.

Geschrieben von Gast am 28.12.2022 um 21:16

Hört sich nach mega bullshit an

Geschrieben von Gast am 28.12.2022 um 20:19

Jedes Mal so viele Infos.
Lasst das Spiel einfach spielen und jeder sammelt seine eigene Erfahrung.
#jessi danke dass du alles immer posted und uns abholst

Geschrieben von Gast am 28.12.2022 um 17:49

Sorry nochmal, meine letzte Frage war vielleicht etwas ungenau, und nachträglich editieren kann man ja nicht.

Wisst ihr ob es bei D4 ingame ähnlich wie im D2 Remaster eine interne Auflösungsskalierungs-Option gibt

Geschrieben von Gast am 28.12.2022 um 17:46

Wisst ihr ob es bei D4 ingame ähnlich wie im D2 Remaster eine interne Auflösungsskalierung gibt?

Geschrieben von Gast am 28.12.2022 um 16:36

4 Seasons im Jahr 40€ - + Spiel 90€ + Ingame Shop
Kein Trade von Top Items
Kein richtiger Single Play

Klingt nach dem nächsten Flop nach Immortal

© 2003-2023 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum /