Diablo 2 Resurrected

Geschrieben von Telias am 08.09.2021 um 10:36

Allgemeines zu Diablo 2 Resurrected

Diablo 2 Resurrected ist eine Neuauflage von Diablo 2 Classic und der Erweiterung Lord of Destruction. In der neuen Version lässt sich Diablo 2 erstmals in 4K und auf verschiedenen Konsolen spielen. Das klassische Gameplay ist hingegen gleichgeblieben. Daher ist es auch jederzeit per Tastendruck möglich zwischen der neuen und alten Grafik zu wechseln.

Diablo 2 Resurrected

Unterschiede zwischen Diablo 2 Resurrected und Diablo 2 Classic

  • Die Grafik wurde in Diablo 2 Resurrected komplett überarbeitet, sodass das Spiel in 4K spielbar ist.
  • 2D-Sprite-Modelle wurden in physikalisch basiertes Rendering in 3D umgewandelt. Dazu gehören neue Animationen, dynamische Beleuchtung, neue Texturen und verbesserte Grafikeffekte.
  • Sämtliche Zwischensequenzen mit insgesamt 27 Minuten länge wurden überarbeitet.
  • Der Ton des Spiels wurde in Dolby Surround 7.1 neu aufgelegt.
  • Diablo 2 Resurrected lässt sich auf verschiedenen Konsolen (siehe Systemanforderungen) spielen.
  • Controller-Unterstützung gibt es auch für die PC-Version.
  • Man kann jederzeit zwischen PC und Konsolen wechseln, da der Fortschritt plattformübergreifend gespeichert wird.
  • Diablo 2 Resurrected beinhaltet Diablo 2 samt der Erweiterung Lord of Destruction.
  • In der neuen Version gibt es für alle Charaktere eine gemeinsame Truhe. Die Truhe wurde von 6x8 Felder auf 10x10 Felder vergrößert und hat nun drei Fächer.
  • Verbessertes User-Interface mit einer Statistikübersicht und vielen nützlichen Informationen.
  • Weitere Neuerungen beim User-Interface: Uhrzeitanzeige, Vergleichs-Tooltips, Ein- und Ausblenden von Gegenstandsnamen
  • Umschalten auf automatisches Plündern ist möglich.
  • Lobbys wurden auf Konsolen durch den Party Finder ersetzt.
  • Wegen sicherheitsrelevanten Problemen gibt es keinen TCP/IP Support.
  • Aktuell gibt es keinen Support für extraweite Monitore, da die AI der Gegner nicht so weit reicht und Gruppenmitglieder mit kleineren Monitoren eine schlechtere Erfahrung sammeln würden.

Wann erscheint Diablo 2 Resurrected? Diablo 2 Resurrected erscheint am 23.09.2021.

Diablo 2: Resurrected
Zurück zur Übersicht

Diablo 2 Resurrected Trailer

Der Ankündigungstrailer zeigt wie sehr sich die Grafik verbessert hat und wie die neuen Klassen, Bosse und Gebiete in Diablo 2 Resurrected ausschauen.

Passend zur Ankündigung des Release-Termins hat Blizzard einen Trailer veröffentlicht. In diesem Video werden nochmals die Highlights gezeigt.

Zurück zur Übersicht

Diablo 2 Resurrected Alpha- & Betatest

Diablo 2 Resurrected wurde während der BlizzConline am 19.02.2021 angekündigt. Seitdem kann sich jeder auf der offiziellen Diablo 2 Resurrected Seite für den Alpha- und Betatest anmelden.

Diablo 2 Resurrected Alphatest

Der erste Alphatest hat vom 8. bis 12. April stattgefunden. Es handelte sich um eine technische Alpha der PC-Version, zu der nur wenige Spieler eingeladen werden. Dazu zählen vor allem Streamer, Fanseitenbetreiber und Medienvertreter. Bei diesem Test waren nur die ersten beiden Akte und drei Klassen verfügbar.

Diablo 2 Resurrected Betatest

Die offene Mehrspielerbeta von Diablo II: Resurrected findet im August statt. Bei diesem Betatest sind fünf der sieben Klassen spielbar. Die wichtigsten Termine im Überblick:

  • Geschlossener Betatest Client-Download: 11.08.2021
  • Geschlossener Betatest (Early Access): 13.08.2021 - 19:00 Uhr bis 17.08.2021 - 19:00 Uhr
  • Offener Betatest Client-Download: 17.08.2021
  • Offener Betatest: 20.08.2021 - 19:00 Uhr bis 23.08.2021 - 19:00 Uhr
  • Diablo 2 Resurrected Release: 23. September
Zurück zur Übersicht

Diablo 2 Resurrected Systemanforderungen

Die minimalen Systemanforderungen für Diablo 2 Resurrected schauen wie folgt aus:

  • Betriebssystem: Windows® 10
  • Prozessor: Intel® Core i3-3250 / AMD FX-4350
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 660 / AMD Radeon HD 7850
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplattenspeicher: 30 GB
  • Internet: Breitband-Internetverbindung
  • Auflösung: 1280 x 720

Dies sind die empfohlenen Systemanforderungen für Diablo 2 Resurrected.

  • Betriebssystem: Windows® 10
  • Prozessor: Intel® Core i5-9600k / AMD Ryzen 5 2600
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1060 / AMD Radeon RX 5500 XT
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Festplattenspeicher: 30 GB
  • Internet: Breitband-Internetverbindung
  • Auflösung: 1920 x 1080

Auf welchen Konsolen kann man Diablo 2 Resurrected spielen? Diablo 2 Resurrected gibt es für alle aktuellen Konsolen. Durch die Unterstützung vom Battle.net wird sogar der Fortschritt plattformübergreifend gespeichert.

  • PC
  • Xbox Series X|S
  • Xbox One
  • PlayStation 4
  • PlayStation 5
  • Nintendo Switch
Zurück zur Übersicht

Prime Evil Collection

Es werden zwei verschiedene Versionen zum Kauf angeboten: Diablo 2 Resurrected und die Diablo Prime Evil Collection. Die Collection-Version beinhaltet zusätzlich folgende Inhalte.

  • Diablo III
  • Diablo III: Reaper of Souls (Erweiterung)
  • Diablo III: Rückkehr des Totenbeschwörers (DLC-Klasse)
  • Gefährte Mephisto für Diablo III
  • Flügel Umklammerung des Hasses für Diablo® III
Zurück zur Übersicht

Welt & Quests

Die Welt ist in Diablo 2 in fünf Akte unterteilt. Je Akt gibt es wiederum ungefähr 15 verschiedene Gebiete. Wer diese Gebiete genauer unter die Lupe nimmt, findet gelegentlich Höhlen, Türme und weitere versteckte Orte mit besonderen Belohnungen. In 8 Gebieten sind Wegpunkte zu finden. Von jedem Wegpunkt aus kann man sich zu einem beliebigen anderen Wegpunkt teleportieren, sofern dieser bereits gefunden wurde. Für jeden Akt gibt es genau 6 Quests zu erledigen. Der Abschluss dieser Aufgaben belohnt uns mit Skillpunkten, zusätzlichen Lebenspunkten und Attributen, sowie weiteren nützlichen Boni.

Zurück zur Übersicht

Klassen

In Diablo 2 gibt es sieben verschiedene Klassen mit je drei einzigartigen Talentbäumen. Je Talentbaum sind ca. 10 Talente zu finden, die bis zu 20-mal verbessert werden können. Mit jedem Stufenaufstieg wird man mit einem Talentpunkt zum Verteilen belohnt. Es ist möglich Talente unterschiedlicher Talentbäume zu benutzen, sodass die Vielfalt sehr groß ist.

Zurück zur Übersicht

Gegenstände

In Diablo 2 gibt es sehr viele unterschiedliche Gegenstände. Zu den wichtigsten Gegenständen gehören Ausrüstungsgegenstände, die es in unterschiedlichen Qualitätsstufen gibt. Abgesehen davon verbessern wir unseren Charakter durch Runen und Edelsteine, die wir in leere Sockel unserer Rüstung und Waffen stecken. Mit Hilfe des Horadrimwürfels können wir selbst Ausrüstungsgegenstände und Waffen herstellen.

Zurück zur Übersicht

© 2003-2021 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum