Diablo 3: Patchnotes zu Patch 2.7.3 / Season 26

Geschrieben von Telias am 19.03.2022 um 09:30
Kommentare (30)

Die Testphase zu Patch 2.7.3 wurde soeben von Blizzard angekündigt. Die Testphase für die 26. Season in Diablo 3 findet vom 10. Bis 24. März statt und beinhaltet folgende Neuerungen:

  • Neues Seasonthema für Season 26: Hallender Alptraum
  • Neuerungen bei den Großen Nephalemportalen
  • Anpassungen bei einigen Set-Boni
  • Anpassungen bei einigen legendären Gegenständen

Patch 2.7.3 Patchnotes

Passend zum neuen Patch gibt es die finalen deutschen Patchnotes zu Patch 2.7.3.

Wann beginnt Season 26 für Diablo 3? Season 26 für Diablo 3 startet am 15. April um 17:00 Uhr.

Diablo 3: Patchnotes zu Patch 2.7.3 / Season 26

Inhaltsverzeichnis


Neues Saisonthema

Die Seelen der Helden, die im ewigen Kampf gegen das Böse bezwungen wurden, rufen nach Hilfe! Scharfsinnige Nephalem werden diesen erstarrten Schreien der Toten lauschen und die letzten schrecklichen Momente der Gefallenen durchleben. Werden diese Nephalem auf die bußfertigen Stimmen der gefallenen Helden hören und ihren hallenden Alptraum überleben? Oder bleiben sie für immer gefangen und werden zu weiteren gefallenen Nephalem? Nur die Zeit wird es zeigen ...

Mit Saison 26 kommt der Hallende Alptraum. Das ist unser erstes Saisonthema, mit dem eine neue Aktivität im Spiel eingeführt wird. Im Hallenden Alptraum erleben Spieler ein intensives, vollgepacktes, immer herausfordernderes Event, das ihre Fähigkeit, möglichst lange im Kampf zu bleiben, auf die Probe stellt. Inspiriert wurden wir von Oreks Warnung: „Viele Nephalem standen schon dort, wo Ihr jetzt steht, doch nur wenige haben die Prüfung bestanden.“ Im Hallenden Alptraum werden die Geschichten jener Nephalem aufgedeckt, die diese Prüfungen nicht bestanden haben.

Diablo 3 Season 26

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Saisonale kosmetische Belohnungen

Mit Saison 17 haben wir zum ersten Mal vergangene Belohnungen zurückgebracht, damit alle Spieler, die sie beim ersten Mal verpasst haben, noch eine Chance bekommen. In Saison 26 werden Belohnungen aus Saison 14 wieder verfügbar sein. Zusätzlich zu den Stiefeln und Hosen des exklusiven Sets des Eroberers wird es eine Serie von Porträtrahmen geben, die thematisch rund um den mysteriösen Tal Rasha angesiedelt sind. Für den Helden der Nephalem, der den Geist der Gerechtigkeit verkörpern möchte, wird darüber hinaus eine Flagge veröffentlicht, die jedermanns Lieblingserzengel gewidmet ist. Vergesst aber nicht – die Gerechtigkeit selbst könnt ihr nicht richten!

Diablo 3 Season 26

Natürlich ist es aber immer schön, neue Ziele zu haben, wenn man schon an vergangenen Saisons teilgenommen hat. Deshalb behalten wir die in Saison 17 eingeführte Belohnung für den Abschluss der Saisonreise bei: Zwei neue kosmetische Belohnungen halten wir für alle bereit, die die gesamte Saisonreise zu Ende bringen. Übersteht den Fall der Nephalem und schließt die Saisonreise (Wächter) der 26. Saison ab, um den Porträtrahmen Rakkis' Andenken und den Gefährten Knabberdämon zu erhalten.

Diablo 3 Season 26

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Belohnungen der Saisonreise

Wenn ihr die letzten Saisons fleißig gespielt und bei den Saisonreisen jedes Mal den Titel Eroberer erreicht habt, dann habt ihr euch mittlerweile ein paar zusätzliche Beutetruhenfächer gesichert. Spieler, die noch nicht insgesamt fünf Truhenfächer durch die Saisonreisen verdient haben, können ein weiteres Fach freischalten, indem sie die folgenden Aufgaben der Eroberer-Etappe abschließen:

  • Schließt ein Nephalemportal der Stufe 70 auf Qual XIII in unter 5 Minuten ab.
  • Schließt ein Großes Nephalemportal der Stufe 60 im Solospiel ab.
  • Tötet Gier auf Qual XIII.
  • Tötet den Schlächter der Stufe 70 auf Qual XIII in unter 30 Sekunden.
  • Schmiedet einen legendären oder Setgegenstand um.
  • Verbessert einen uralten Gegenstand mit einem legendären Edelstein der Stufe 50 oder höher.
  • Wertet drei legendäre Edelsteine auf Stufe 55 auf.
  • Schließt zwei Errungenschaften ab.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Saisonspezifische Errungenschaften

Und wo wir gerade von Errungenschaften sprechen: Die rotieren wir ebenfalls! Passend zur Saison der Gier kehren Habgier und Goldgier zurück – jedes Goldstück zählt! Dämon der Geschwindigkeit und Stromlinienförmig lässt euch hingegen in Nephalemportalen mächtig aufs Gas drücken. Mineraliensammlung und Ich muss sie alle haben erhaltet ihr für hochaufgewertete legendäre Edelsteine. Abschließend fordern Einfach göttlich und Herz eines Löwen die Einzelgänger unter euch dazu auf, Große Nephalemportale der höchsten Stufen alleine abzuschließen, während ihr Portalomanie und Dynastie nur erhaltet, indem ihr euch den Herausforderungen des Spiels mit mindestens sechs verschiedenen Klassen stellt.

Diablo 3 Season 26

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Haedrigs Geschenk

Zu guter Letzt erwartet euch auch wie zuvor ein hübsches neues Klassenset in Gestalt von Haedrigs Geschenk, das ihr für den Abschluss bestimmter Etappen der Saisonreise gewährt bekommt. Die verfügbaren Sets haben wir weiter unten aufgelistet. Für diejenigen, die neu zu den Saisons hinzustoßen, hier ein kurzer Überblick:

Für das Erreichen von Etappe zwei, drei und vier der Saisonreise werdet ihr jeweils mit einem von Haedrigs Geschenken belohnt. Jedes Geschenk enthält ein paar Teile eines eurer Klassensets. Auf diesem Wege können Spieler ein Klassenset pro Saison (der Hardcore-Modus wird hier nicht separat gezählt) erlangen, also trefft eure Entscheidung mit Bedacht!

Das Set hängt von der Klasse des Charakters ab, mit dem ihr Haedrigs Geschenke öffnet. Wollt ihr also ein vollständiges Klassenset ergattern, müsst ihr auch alle Geschenke mit demselben Charakter öffnen!

Folgende Sets werden in Saison 26 durch Haedrigs Geschenk verliehen:

  • Barbar – Das Erbe Raekors
  • Kreuzritter – Akkhans Rüstung
  • Dämonenjäger – Ausstattung des Marodeurs
  • Mönch – Innas Einfluss
  • Totenbeschwörer – Gewandung des Seuchengebieters
  • Hexendoktor – Zunimassas Schlupfwinkel
  • Zauberer – Delseres Opus Magnum
Diablo 3 Season 26

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Patchnotes

Hier findet ihr die Patchnotes für das kommende Update für Diablo III, Patch 2.7.3.

Inhaltsverzeichnis:

Anmerkung: Alle Änderungen gelten, solange nicht anderweitig angemerkt, für alle Plattformen von Diablo III – PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S, Nintendo Switch und PC.


Saisons

Mit Saison 26 kommt der Hallende Alptraum, eine optionale und lohnende hochstufige Herausforderung, in der Spieler in den Erinnerungen von Nephalem kämpfen, die einem Großen Nephalemportal zum Opfer gefallen sind. Die Nephalem von heute müssen standhalten, bis sie überwältigt oder besiegt werden. Spieler müssen einen Erstarrten Schrei von besiegten Portalwächtern der Großen Nephalemportale sammeln, um sich Zugang zum Hallenden Alptraum zu verschaffen. Wird ein Erstarrter Schrei in Kanais Würfel umgewandelt, wird ein Portal beschworen. Wer hindurchschreitet, muss sich dem Grauen aus der Vergangenheit der Nephalem stellen.

Details zum Saisonthema:

  • Erstarrte Schreie und der Hallende Alptraum sind nur für saisonale Charaktere verfügbar.
  • Nur ein Spieler muss einen Erstarrten Schrei umwandeln, um in einem Mehrspielerspiel einen Hallenden Alptraum zu öffnen.
  • Wie bei einem Bosskampf müssen alle Spieler in einem Mehrspielerspiel zum Betreten erst eine Aufforderung akzeptieren.
  • Innerhalb eines Hallenden Alptraums steigt die Schwierigkeit mit dem Fortschritt in der Begegnung. Spieler können schneller vorankommen, wenn sie Monster schnell erledigen.
  • Spieler erhalten die folgenden Belohnungen beim Abschluss des Hallenden Alptraums: EP, legendäre Gegenstände, Blutsplitter, Edelsteine und einen neuen legendären Edelstein, Flüstern der Buße.
  • Beim Flüstern der Buße handelt es sich um einen legendären Edelstein, der ausschließlich zum Verbessern uralter legendärer Gegenstände verwendet werden kann. Sein Rang beim Erbeuten richtet sich nach der Spielerleistung im Hallenden Alptraum.
  • Seltene Monster erscheinen jetzt in einem Hallenden Alptraum.
  • Meteore fallen jetzt vom Himmel.
  • Es erscheinen jetzt Höllische Vorrichtungen, die haufenweise Explodierende Irre herbeirufen.
  • Portalwächter erscheinen jetzt.
  • Die Häufigkeit, mit der Monster erscheinen, wurde erhöht.
  • Die Schattenklon-Explosion wurde so verändert, dass der Wirkungsbereich deutlicher wird.
  • Der Timer zum Verlassen wurde auf 60 Sek. erhöht.
  • Der mögliche Rang, mit dem ein Flüstern der Buße fallengelassen werden kann, wurde auf 125 je nach abgeschlossener Stufe erhöht.
  • Monster in einem Hallenden Alptraum können nicht mehr eingefroren, betäubt, bewegungsunfähig gemacht oder zurückgestoßen werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Verbindungsschreine weniger Schaden verursacht haben als vorgesehen.

Neue Updates (nach PTR)

  • Monster aus dem Hallenden Alptraum lassen kein Gold, keine Gegenstände und keine Heilkugeln mehr fallen.
  • Der Schaden von Explodierenden Irren und Meteoren ist jetzt tödlicher.
  • Der Schaden von Meteoren und Irren der Gefallenen ist jetzt physisch.
  • Die Schwierigkeit ab Stufe 100 wurde angepasst.
  • Der Pylon des Schildes wurde durch einen Pylon der Eile ersetzt.
  • Die im Hallenden Alptraum erhaltenen EP wurden angepasst, sodass sie den Belohnungen für Große Nephalemportale entsprechen.
  • Der Schließtimer für den Hallenden Alptraum wurde auf 30 Sek. verringert.
  • Das Öffnen des Hallenden Alptraums in Spielen unter Stufe 70 wurde verhindert.
  • Der Schaden von Explodierenden Irren und Meteor ist jetzt physisch.
  • Die Beuterate von Erstarrten Schreien von Portalwächtern der Großen Nephalemportale wurde angepasst.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Patchnotes

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Updates für große Nephalemportale

Wir wollten die Erfahrung mit den Großen Nephalemportalen mit Spielverbesserungen, Balanceänderungen und dem Umsetzen von Spielerfeedback aufwerten. Wir haben uns alle Karten und Monster angesehen, die in den Großen Nephalemportalen erscheinen, und die Wahrscheinlichkeiten angepasst, damit Spieler mehr Zeit mit den Inhalten haben, die ihnen Spaß machen. Weniger Spaghetti, mehr Hühnchen!

Oreks Traum: Große Nephalemportale können mit geringer Chance als Oreks Traum erscheinen. Diese traumähnlichen Portale bieten eine abgestimmte Liste von Karten und Monsterzusammenstellungen.

  • In der Auswahl an Großen Nephalemportalen wurden 3 Karten hinzugefügt und 2 Karten entfernt.
    • Neu: Felder des Elends, Die trostlosen Sande und Wilddornfriedhof
    • Entfernt: Kanalisation von Caldeum und Versteckte Aquädukte
  • Die Kartenwahrscheinlichkeit in Großen Nephalemportalen wurde angepasst.
  • Die Wahrscheinlichkeit von Monstergruppen wurde angepasst.
  • Die folgenden Monster bieten jetzt mehr Fortschritt und EP in Großen Nephalemportalen:
    • Lodernde Wächter
    • Schwelende Wächter
    • Frostwächter
    • Giftwächter
    • Schockwächter
    • Speerträger des Blutklans
    • Pfähler des Dunkelmondklans
    • Pfähler des Mondklans
    • Pfähler des Blutklans
    • Pfähler des Eisklans
    • Höllenhexe
    • Verruchte Verführerin
  • Spieler können mit Orek sprechen, um ein aktives Großes Nephalemportal zu schließen. Diese Option ist allerdings nur im Einzelspielermodus verfügbar.
  • Der Fortschritt, der von einigen Monstern in Großen Nephalemportalen gewährt wird, wurde weiter erhöht.
  • Außerdem wurde der Fortschritt durch Schamanen der Gefallenen, Herbeirufer der Gefallenen, Propheten der Gefallenen und Feuermagier der Gefallenen erhöht.
  • Die Grafikeffekte beim Betreten von Oreks Traum wurden aktualisiert.
  • Die Grafik von Oreks Traum ist jetzt ausgeprägter.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Patchnotes

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gegenstände

Barbar

  • Das Erbe Raekors (Setbonus für 4 Teile): 'Wütender Ansturm' erhält den Effekt jeder Rune und verursacht 1.000 % mehr Schaden. Der Schaden von 'Speer der Urahnen' wird pro 1 % Leben, das euch fehlt, um 2 % erhöht.
  • Das Erbe Raekors (Setbonus für 6 Teile): Nachdem ihr Gegner mit 'Wütender Ansturm' oder 'Waffenwurf' getroffen habt, verursacht euer nächster Einsatz von 'Speer der Urahnen' 5.500 % mehr Schaden und teilt sich am Ziel in mehrere Speere auf. Der Effekt ist stapelbar und jeder Speerwurf verbraucht bis zu 5 Stapel.
  • Das Gesetz des Arreat: 'Waffenwurf' und 'Speer der Urahnen' verursachen 150–200 % mehr Schaden.
    • 'Waffenwurf' erzeugt abhängig von der Entfernung des getroffenen Gegners bis zu 25 50 zusätzliche Wut. Die erzeugte Wut kann die Höchstgrenze von 200 Wut übersteigen.
    • 'Speer der Urahnen' erstattet abhängig von der Entfernung des getroffenen Gegners bis zu 25 50 Wut und setzt die maximale Wut auf ihren normalen Wert zurück.
  • Der dreihundertste Speer: Erhöht den Schaden von 'Waffenwurf' und 'Speer der Urahnen' um 150–200 %. Die Angriffsgeschwindigkeit von 'Waffenwurf' wird um 200 % erhöht.
  • Skulars Erlösung: Erhöht den Schaden von 'Speer der Urahnen' um 150–200 %. Erhöht den Schaden um 100 %, wenn 'Speer der Urahnen – Felswurf' 5 oder weniger Gegner trifft.
Kommentar der Entwickler: Wir haben 'Waffenwurf' zusätzlich verstärkt, um Spielern mehr Optionen zu geben, wenn sie das überarbeitete Set Das Erbe Raekors verwenden. Wir haben außerdem Das Gesetz des Arreat aktualisiert, damit Spieler neue Wutstufen erreichen können.
Kommentar der Entwickler: Wir haben Das Erbe Raekors überarbeitet, um dem Set eine eigene Identität zu verleihen. Es hat sich für das Team natürlich angefühlt, die Ansturmfantasie von Das Erbe Raekors mit den Fernkampffähigkeiten des Barbaren zu kombinieren.

Kreuzritter

  • Dornen des Ansuchers: Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit von 'Bestrafen' und 'Schlitzen' um 100 %. Diese Fertigkeiten verursachen 67.500 % eures Dornenschadens.
  • Norvalds wütender Eifer: Erhöht euren Schaden um 200 %, während 'Kavallerie' aktiv ist und 5 Sek. lang, nachdem 'Kavallerie' endet.
Kommentar der Entwickler: Norvalds wütender Eifer ist im Vergleich zu vielen Sets zu stark. Wir wollten diese Stärke verringern, aber wir verbessern zum Ausgleich den Nutzen von Dornen des Ansuchers.

Mönch

  • Alle mystischen Verbündeten, die durch den Setbonus (6 Teile) von Innas Mantra entstehen, erneuern jetzt ihre Dauer mit jedem Angriff.
  • Mystischer Verbündeter – Feuerverbündeter: Verbündete können sich jetzt durch Gegner hindurchbewegen.
  • Mystischer Verbündeter – Erdverbündeter:
    • Die Geschwindigkeit der Felsen von Erdverbündeten wurde erhöht. Felsen hängen immer am Spieler unabhängig von der Anzahl der Monster auf dem Bildschirm.
    • Felsen von Erdverbündeten werden nicht mehr durch Schutz gegen Geschosse verlangsamt.
Kommentar der Entwickler: Wir haben Verbesserungen an 'Mystischer Verbündeter' vorgenommen, damit sich die Fertigkeit flüssiger und nicht mehr so schwerfällig anfühlt.
  • Bindungen der niederen Götter: Gegner, die von eurer Fertigkeit 'Zyklonschlag' getroffen wurden, erleiden 5 Sek. lang 150–200 % mehr Schaden durch euren mystischen Verbündeten.
Kommentar der Entwickler: Wir sind mit dem Gameplay der Mönche mit Innas Mantra zufrieden, aber die Feuerversion ist zu stark. Deswegen haben wir den Feuerverbündetenbonus von Bindungen der niederen Götter entfernt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Patchnotes

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Behobene Fehler

  • Spieler können die Schwierigkeit nicht mehr ändern, solange ein Hallender Alptraum aktiv ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gabe des Sammlers es möglich gemacht hat, dass Gold im Hallenden Alptraum fallengelassen wird.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Grafik von Oreks Traum im Schleiermoor und in Schwärenden Wäldern verschwunden ist, wenn eine andere als Ebene 1 betreten wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der visuelle Eingangseffekt von Oreks Traum nicht einheitlich angezeigt wurde.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Patchnotes

Quelle: Blizzard


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 15.04.2022 um 12:25

Hi - ich kann die Info nicht finden, ob die 'Flüstern der Buße', also die Aufwertungsteine, am Ende des Saisin gelöscht werden?

Geschrieben von Gast am 20.03.2022 um 18:00

Biste dann auch mal iwann fertig mit Blödsinn labern?

Geschrieben von Gast am 20.03.2022 um 06:13

Aber hey nicht jeder Verwendet nen Bot der einem die Mats zusammenfarmt und das Rollen für einen übernimmt. Ich spiele da noch normal und muß dann jedes Müllitem einzeln Checken was auch viel Zeit kostet weil ich kann die nicht in 5 Sekunden checken wie der Bot.

Geschrieben von Gast am 20.03.2022 um 06:10

Apropo Rollchancen Da du sagst ich übertreibe. Ich war auf dem PTR am umrollen nach genau 836 mal endlich brauchbare werte soviel zu den tollen Chancen. Von der Zeit was mich das erfarmen der Mats und dann noch das dumm rumstehen und da rumklicken gekostet hatte nicht zu reden. Setzen wir da mal Zeit ist Geld ran. Wenn die für ihre Sachen so bezahlt werden würden wie wir für unsere Mühe belohnt werden würden die nicht mehr arbeiten. Weil das kommt einem 1 Euro Job gleich!!!

Geschrieben von Gast am 18.03.2022 um 22:16

Werde mir diese Season nur das Archaische abholen und hoffen, dass es endlich mal nicht ein Rechels Ring ist...

Geschrieben von Gast am 17.03.2022 um 23:05

Hm na ich weiß nicht. Also das mit den schlechten uralten Items halte ich für ein Gerücht. Die farmt man sich relativ einfach durch FastRuns in 1,5 Minuten. Dann hat man alle 5 Minuten das Inventar voll und wenn man das mal die eine oder andere Stunde macht, hat man auch irgendwann brauchbare uralte Items zusammen. Am Seasonanfang ist das normal, da nimmt man eh erst mal das erstbeste uralte Item und wartet dann auf Verbesserungen, bevor man die ersten Caldesanns drauf haut.

Aber bei 8 Stunden täglich und der Rede von einem Tag vor Seasonende muss ich Dir dann folgendes unterstellen: Entweder Du hast absolut keine Ahnung was Du da machst oder Du lügst bzw. übertreibst maßlos, was aufs Selbe hinausläuft.

Aber noch einmal zurück zum Thema: In S25 konnte (und kann) man zB. mit dem Inna Monk 120er konstant unter 2 Minuten laufen und zwar mit den Wasserverbündeten. 130er gingen in 2,5 Minuten mit den Feuerverbündeten. Selbst 135er gingen in 4,5 Minuten. Mit unter 3k Para und ohne Zauberei, ohne Hexerei und Solo. In der Gruppe ging das auch, wobei man Solo meist schneller ist, weil man nicht auf andere warten muss. Mein nicht mal optimierter DH farmte in S25 100er in 1er Minute. Da haste in 6 Minuten 2 mal das Inventar voll. Dass dabei immer viel Schrott ist: Verständlich. Haedrig freut sich drüber. Alles in normaler Qualität wird doch so oder so verschrottet und nur uralte Items sind eines Blickes würdig, sofern die Bedingung Set-Gegenstand oder benötigtes Item vorliegt. Der Rest fliegt raus und man steht wieder in nem neuen GRift. Und bei 8 Stunden täglich sind auch genug uralte Items pro Tag dabei.

Mit der Masse an Blutsplittern, die dabei entsteht, kann man gezielt nach benötigten Items bei Tante Kadala farmen. Darüber hinaus kann man immer noch den Cube nutzen, um Items umzuwandeln. Wenn man das gezielt einsetzt, bekommt man die vom Dropglück verlassenen Items irgendwann auch in uralt.

Bei meinem 150er Solo Clear mit dem Monk hatte ich 2 archaische Items an und 2 in normaler Qualität. So viel dazu. Die richtigen Stats sind meist wichtiger als die Qualität, da sollte man auch archaische nicht überbewerten und sich nicht von der schönen roten Farbe blenden lassen. Hätten meine beiden Primals nicht genau die Stats gehabt, die ich gebraucht hätte, hätte ich sie gar nicht erst angezogen. Mein Amu mit 20% Feuer, 10% CritChance, 94% CritDamage plus Sockel war normale Qualität. Hat gereicht xD Genau wie die Zusammenkunft der Elemente mit 7%IAS, 50% CritDamage, 5% CritChance plus Sockel. Meine Windrose in uralt war deutlich schlechter. Und ob man am Ende nun 10 oder 13 Items mit Caldesanns drauf hat macht keinen Unterschied mehr.

Übrigens farmt ein halbwegs anständiger Spieler seine Items alleine!!! Spieler in einer festen Gruppe, die eh teilen, sind davon natürlich ausgenommen. Aber dieses ständige Gebettel der faulen und dummen Spieler ignoriere ich zB grundsätzlich immer. Weil ich so einen Schwachsinn nicht unterstütze und nicht ständig meine Zeit verschwende, um ahnungslosen, faulen, gelangweilten Spieler noch Items in den Hinter zu schieben. Wer ernsthaft mit so einer Einstellung überhaupt schon in das Spiel geht, macht alles falsch. Dass man mal Kumpels oder guten Spielern im Clan was für ihre neue Klasse droppt ist kein Thema, warum auch nicht. Wildfremde Bettler und faule Trolle werden ignoriert. Das Spiel schei.ß.t einen so schon mit Unmengen an Items zu, wer da noch ernsthaft betteln muss hat ernsthafte Probleme. Oftmals sind das eh genau die "Experten", die 5 Minuten später die Season schon beenden. Ein Blick ins Profil des Spieler offenbart einem dann oft den Rest... Davon abgesehen lässt man beim öffentlichen Key farmen Items eh recht schnell liegen, weil man die in GRifts genug bekommt oder nicht mehr braucht.

Öffentliche GRifts kann man leider nicht mehr spielen, stimmt leider. Die Wahrscheinlichkeit halbwegs brauchbare Spieler oder ne halbwegs brauchbare Zusammenstellung zu bekommen ist extrem niedrig geworden, besonders seit dem Blizz diesen Scheiß mit dem neuen joinen eingeführt hat... Auch immer witzig: Supps. die dann schon bei normalen Monstern drauf gehen...

Ich geb Dir mal n Tipp: Such Dir einfach einen Clan! Am besten einen deutschen Clan, da hast Du dann feste Spieler und lernst schneller und besser andere Spieler kennen. Irgendwann füllt sich dann auch deine Freundesliste massiv. Wenn Englisch kein Problem ist und englische Skill- und Itemkenntnisse vorhanden sind, dann hast Du eine noch größere Auswahl an Clans. Wenn Dir ein Clan nicht gefällt: nimm einen anderen. Dann willst Du auch von alleine keine öffentlichen Spiele mehr spielen ;) Und wenn Du eh (gerne) Supp spielst bist Du immer und überall gerne gesehen. Bei uns im Clan ist das meist so, dass bei denen die oft zusammen spielen, halt jeder mal alles spielt; also nicht nur eine feste Klasse hat, sondern wenigstens eine Supp Klasse noch nebenbei hat (und beherrschen sollte). Wenn zB Barb + Monk gerade zusammen spielen und ein weiterer Spieler reinkommt, übernimmt dieser dann halt meist den zDH (oder Trash Killer). Hat er keinen zDH (oder Trash Killer), kann entweder der Barb oder der Monk die Klasse jederzeit wechseln und schon hat man schnell eine schlagkräftigere Gruppe zusammen. In nem Öffi klappt das eh nie...

Geschrieben von Gast am 17.03.2022 um 20:22

PS: Wenn ich eine geringe Spielzeit hätte würde ich ja verstehen das es so schnell nicht geht. Aber wenn man fast täglich 8 Stunden opfert sollte man schon ein bissl ein Gear zusammen bekommen. Und zwar nicht so das ich dann genau 1 Tag vor Seasonende mal kurz spaß hab. Und das nur Solo. Weil öffentlich nur ganz selten genügend brauchbare Leute da sind die sich noch nicht mal die Mühe machen ein einigermaßen brauchbares Gear zusammen zu farmen und dann meinen der eine zieht sie durch irgendwelche Highrifts. Deshalb spiele ich seit vielen Seasons auch nur noch Sup. Weil wenn als Highlevel in öffentlich rein kommst dann machen die gleich 100 lvl höher auf als sie selber schaffen können. Damit der eine dann abkotzt und abhaut und dann wieder gewartet werden muß bis endlich was geht.

Geschrieben von Gast am 17.03.2022 um 20:14

Ich bezweifel eine verbesserung bei Blizz. Da keine Kohle verdient wird sieht man auch die mangelnde Mühe und selbst wenn Geld generiert wird so sehen die Dropchancen und werte doch eher nach auf einem Glückstad gedreht aus und machen dementsprechend spaß. Also ich kann z.b. schon seit 4 Seasons keine 10% Uraltdrop mehr nachvollziehen und von den Stats nicht zu reden. Wenn ich normal recht häufig gute Stats erhalte sinds Uralt durchweg nur am unteren Ende der Messlatte und das ist anlässlich dessen das man minimum Uralt braucht wegen Caldesans einfach nervig. Es kann nicht sein, das ich ne vielfach höhere Chance hab einen sechser mit Zusatzzahl im Lotto zu gewinnen als ein gutes Item bei einem Blizzard Game zu bekommen wie die ganzen Müllarchaischen die bei mir droppen zeigen,

Geschrieben von Gast am 17.03.2022 um 17:08

Win Streamer hat sogar einen netten "trick" heraus gefunden, kein Exploing oder sonstwas, nur die Spielmechanik ausgenutzt.
Sobald man keine Wellen mehr besiegen kann, einfach Die schwierigkeit immer wieder runter setzen, bis man irgendwann selbst auf "Normal" keine Monster mehr killen kann.
wudijo hat es so bis Tier 486 geschafft

Geschrieben von Gast am 16.03.2022 um 14:35

Welches Seasonthema denn? Und was will man daran gut finden? Auf ner Minifläche stehend die immer gleichen spawnenden Mobs minutenlang verhauen? Immer und immer wieder? Ernsthaft? Da wird einem schon beim zusehen nach 5 Minuten langweilig...

Wer das ernsthaft gut findet hat sich meinen Respekt wahrlich verdient. Oder meinte ich Mitleid?

Die Frage was sich die Community wünscht ist obsolet, weil das am Ende niemanden interessiert, außer der Community selbst, wofür sich Blizzard wiederum im Kommentarbereich einer Fansite eh nicht interessiert und auch nie interessieren wird.

Geschrieben von Gast am 16.03.2022 um 12:41

Hi.
Also mal davon abgesehen, ob ich persönlich das neue Season Thema, sowie die Änderungen gut finde, da der Großteil ja nicht sehr begeistert scheint.

Deshalb bin ich mal so frech und frei und stelle einfach mal die Frage: ;P

Was würde sich denn der unzufriedene Teil der Community wünschen?^^
Als Thema und an Änderungen.

Ja klar paar Klassen/Sets brauchen eine Generalüberholung. Blizzard ist damit zwar sehr langsam, aber sie sind dran. Siehe die neuen Klassensets, die Überarbeitung von Firebird, Inna und Raekor. Wenn sie alles anpassen und büffeln würden, dass jedes Set problemlos GR 150 laufen könnte, wäre es sicher auch nicht richtig...

D3 ist nicht WoW, Lost Ark oder weiß der Kuckuck. Es gibt nicht ständig neue Story und neuen Content. Wer das sucht, der ist bei D3 wohl einfach an der falschen Adresse.
Vielleicht wird es mit D4 besser, ich hoffe es zumindest. Da soll Blizzard auch lieber mehr Gedankenschmalz da rein stecken, anstatt sich Geistesblitze für D3 aus den Fingern zu saugen.

Ja, ich habe auch Bock auf was Neues, was richtig Neues und nicht nur was Altes in neuem Gewand! Aber mir fetzt D3 so wie es ist trotz allem noch.

Oder um alles schön kurz und knackig zusammenzufassen:

Diablo 3 = abhauen oder draufhauen (auf die Mobs, nicht das game xD)

Holy moly!
LG + habe fun

Geschrieben von Gast am 16.03.2022 um 01:09

Na ja,selbst Cheater werden kein perfektes Gear bekommen,da es schlicht und ergreifend keine uralten Items gibt.Das ist ein Bug und der wird hoffentlich in der zweiten PTR-Woche gefixt.

Geschrieben von Gast am 15.03.2022 um 22:00

Jetzt haben sies endgültig geschrottet. wenn ich selbst auf dem PTR mit über 700 mal umrollen nur Müll erhalte dann machts echt keinen Sinn mehr das Game zu zocken. Die haben vergessen das man etwas zockt um spaß zu haben und nicht um abzukotzen weil man das Gear das man braucht nicht bekommt. Um Highend mitzuzocken brauchst entweder nahezu perfektes Gear oder aber für jeden fehlenden statt an die 1000 Para mehr und da ab 4000 so alle 7 rifts einen level steigst kannst dir das ganze abschminken stats mit para zu ersetzen aber hey hauptsache die Cheater mit ihren Bots kriegen perfektes Gear zusammen. Ein Normalspieler hat da gar keine Chance mehr es in einer Season zu schaffen :(

Geschrieben von Gast am 15.03.2022 um 18:10

Whisper of Atonement kann auf 150 gebracht werden. Aus den Taschen fallen sie "nur" als 100er

Geschrieben von Gast am 15.03.2022 um 17:18

Selbst Jessi scheint so unfassbar begeistert zu sein, dass er ohne Ende ein neues Video nach dem anderem zum PTR hier raushaut...

Geschrieben von Gast am 14.03.2022 um 10:11

Die Edelsteine gehen nicht höher als 100. sie geben (bisher) nur Mainstat, wie ein 100er Caldesan, keinerlei weiteren Effekte.
Irgendwann kommt sowas wie ein Rift Guardian (wenn ich das richtig sehe...)
Leider ist auf den EU Servern nicht zu sehen auf welchem Level man gerade die neuen Rifts spielt, da wie bei vielen Dingen ein Anzeigefehler ist.
Im Endefekt sind die neuen Portale ganz nett, man ann gut und shcnell Paragon farmen, aber im Endefekt nix besonderes.

Geschrieben von Gast am 13.03.2022 um 13:36

Die steine in dem neuen Portal in season 26 gehn bis 100 is des dan alles was geht oder gehn die in den live servern dan auf 150

Geschrieben von Gast am 12.03.2022 um 22:48

Hmmm,die neue Season geht scheinbar mal in eine andere Richtung.Nicht auf Teufel komm raus 150 er kloppen,das es einem zum Hals raus hängt.Für meine Seite hab ich alle Gems auf 150 gelevelt in Season 25,nach 7 Jahren D 3 endlich geschafft.Und wenn nun eine neue Season käme mit 150 er kloppen ohne Ende,was sollte das bringen?Das neue Season Thema ist nicht so der Burner,das stimmt,aber es wird mal nicht so op.Die Season abschliessen ist sowieso immer ein Spass,auch wenn es nicht allzulange dauert.Was sich dann weiterhin ergibtlass ich auf mich zukommen.

Geschrieben von Gast am 12.03.2022 um 12:29

Alle nur am heulen, dann spielt ihr mal Gähn Ark^^ Diablo immer noch beste. Ich freu mich.

Geschrieben von Gast am 12.03.2022 um 01:13

Habe mal schnell hochgelevelt und hab auch 100 der neuen Edelsteine bekommen.Ich würde gerne mal ausprobieren,was genau die Auflevelung bringt.Leider ist keiner der erbeuteten,gefundenen,gekauften und gecrafteten Items uralt.Scheint ein Bug auf dem PTR zu sein.Mal abwarten,ob sie das noch fixen.

Geschrieben von Gast am 11.03.2022 um 10:23

es wäre schön gewesen, wenn der ptr laufen tät. Die halbe nacht um die ohren geschlagen: 20 einlogg-versuche, dann spiel starten, 5 monster umkloppen, standbild. Spiel neu gestartet, wieder level 1, und wieder von vorne. lassen die den ptr auf einem taschenrechner laufen??

Geschrieben von Gast am 11.03.2022 um 01:15

Also mir macht Diablo immer noch mehr Spaß, als Lost Ark mit dieser bekloppten beschäftigungstherapie... Sammel 1000 Samen, kloppe dafür hirnlos gegen eine Barrikade für ne halbe Stunde, mache alle Dungeon auf einfach und schwer für 100%. Klapper 100 kleine Inseln ab und und und. ._.

Da kloppe ich lieber die ganze Zeit meine Monster und Bosse in Diablo, freue mich über Loot und Ausrüstung/Beute. Das fehlt halt in Lost Ark... da freut man sich nicht über Loot, weil es einfach nichts zum freuen gibt, man schreddert eh alles wieder nur um seine Ausrüstung vll. uppen zu können xD

Geschrieben von Gast am 10.03.2022 um 16:36

Super Verbesserungen -.-
Damit lass ich diese Season aus und hab mehr Zeit für Lost Ark :-P

Geschrieben von Gast am 10.03.2022 um 15:29

Schade, damit ist auch nach 14 Seasons noch immer keine Anpassung des Trag‘Oul-Sets erfolgt!

Geschrieben von Gast am 09.03.2022 um 22:04

also muss ich noch extraportale rennen um ausrüstung zu bekommen die ich wie die steine aus der jetzigen saison aufs inventar klatsche ? öde einfallslos enttäuschend.. echt tolles saisonthema..

Geschrieben von Gast am 09.03.2022 um 22:00

ich weiß schon warum ich mehr lost ark spiele...d3 is eh tot da kommt ja nix mehr.. mal schaun wie enttäuschend d4 wird oder obs gut wird.. aber dauert ja noch

Geschrieben von Gast am 09.03.2022 um 16:52

Richtig boring… R.I.P. D3! Ich habe das Gefühl, dass Blizzard nicht mehr viel in D3 investiert und den Release von D4 vorbereitet.
Wirklich schade!

Geschrieben von Gast am 09.03.2022 um 10:47

Hm. Einfallslos und öde. Schade.

Geschrieben von Gast am 09.03.2022 um 07:21

nicht neues in der season , wenig veränderung im Set keine neuen items das schlechtes patch langen

Geschrieben von Gast am 08.03.2022 um 21:59

Klingt mächtig....langweilig...


© 2003-2022 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum