Diablo 3: Season 32 startet am 12. Juli mit ätherischen Gegenständen

Geschrieben von Swallace am 01.07.2024 um 13:34
Kommentare (5)

Season 32 von Diablo 3, namens Ätherische Erinnerung, kommt schneller als erwartet! Blizzard kündigt in der Vorschau auf die 32. Saison von Diablo III die Rückkehr der ätherischen Gegenstände aus Saison 24 an. Diese seltenen und mächtigen Waffen, inspiriert von Diablo II, bieten einzigartige Affixe und legendäre Eigenschaften. Für die kommende Season gibt es einige Updates, neue kosmetische Belohnungen und überarbeitete Saisonreisebelohnungen.

Mehr Informationen zu Season 32 von Diablo 3 findet ihr in unserer Übersicht.

Diablo 3 Season 32

Saison 32: Ätherische Erinnerung – Vorschau

Antwortet in Saison 32: Ätherische Erinnerung auf Sanktuarios Ruf nach Hilfe. Ab dem 12. Juli um 17:00 Uhr UTC/MESZ/KST können Nephalem die Macht des Saisonthemas "Ätherische Erinnerung" nutzen, das zum ersten Mal in Saison 24 erschien. Lest weiter, um mehr zu erfahren.


Saisonreise

Saisonthema

Kosmetische Saisonbelohnungen

Saisonreisebelohnungen

Saisonale Errungenschaft

Haedrigs Geschenk


Saisonthema

Während die Nephalem auf die Geschichte von Sanktuario zurückblicken, tauchen Machtinstrumente einer vergangenen Ära wieder auf. Die ätherischen Erinnerungen werden denjenigen, die hartnäckig genug danach suchen, unvorstellbare Macht verleihen. Vergangene Legenden treten erneut in der Gegenwart in Erscheinung und ihr müsst entscheiden, wie ihr diese Gaben am besten einsetzt – denn ätherische Macht ist von Natur aus vergänglich und wird schon bald wieder nichts als ein Mythos sein.

Für dieses Saisonthema haben wir uns davon inspirieren lassen, wie ätherische Gegenstände in Diablo III aussehen könnten, und bringen 21 liebgewonnene Waffen aus Diablo II zurück. In Saison 32 sind ätherische Gegenstände selten, mächtig und von vergänglicher Natur.

Saison 32 führt die ätherischen Gegenstände wieder ein. Dabei handelt es sich um Waffen, die ihr auf eurer bevorstehenden Reise erhalten und jagen könnt. Ätherische Gegenstände verfügen über mächtige Affixe, eine zufällige legendäre Eigenschaft für Klassenwaffen und eine zufällige passive Klassenfertigkeit. Sie haben einzigartige Symbole, Namen, Gegenstandstypen und Sounds, die aus dem ursprünglichen Diablo II stammen. Weitere Details zu den ätherischen Gegenständen findet ihr in der folgenden Liste:

  • Ätherische Gegenstände sind accountgebunden und können nur von Monstern, aus Truhen und aus zerstörbaren Objekten erhalten werden. Ihr müsst aber nicht Stufe 70 sein, um sie finden zu können. Ätherische Gegenstände können nicht aus Kanais Würfel oder von Kadala erhalten werden.
  • Die Beuterate von ätherischen Gegenständen ist zwischen uralten und archaischen Gegenständen angesiedelt.
  • Pro Klasse gibt es drei einzigartige ätherische Gegenstände. Jeder ätherische Gegenstand verfügt über festgelegte Affixe sowie eine zufällige legendäre Waffeneigenschaft und eine zufällige passive Klassenfertigkeit.
  • Es kann immer nur jeweils ein ätherischer Gegenstand ausgerüstet sein.
  • Ätherische Gegenstände verlieren nicht an Haltbarkeit.
  • Legendäre Eigenschaften und passive Klassenfertigkeiten von ätherischen Gegenständen können nicht mit derselben Macht gestapelt werden, die aus Kanais Würfel oder von Gegenständen und Fertigkeiten stammt.
  • Ätherische Gegenstände können nicht verzaubert, transmogrifiziert, gefärbt, umgeschmiedet oder gehandelt werden.
  • Ätherische Gegenstände können verstärkt werden.
  • Wenn ihr während der Saison alle 21 ätherischen Gegenstände sammelt, erhaltet ihr als Belohnung die Heldentat "Ätherische Erinnerung". Spieler, die diese Heldentat vollbringen, können in Zukunft mit ihren saisonalen und nicht-saisonalen Helden alle ätherischen Transmogrifikationsoptionen nutzen.
  • Ätherische Gegenstände werden nur während eines saisonalen Spiels fallen gelassen und können nach Ende der Saison nicht auf nicht saisonale Charaktere übertragen werden.

Zurück nach oben


Kosmetische Saisonbelohnungen

Mit Saison 17 haben wir damit angefangen, frühere Saisonbelohnungen wieder einzuführen, um sie für Spieler verfügbar zu machen, die sie vielleicht beim ersten Mal verpasst haben. Für Saison 32 bedeutet das, dass ursprünglich in Saison 8 erhältliche Belohnungen in die Saisonreise zurückkehren.

Wir wissen aber, dass neue Ziele willkommen sind, wenn man an vorherigen Saisons teilgenommen hat. Wir bieten weiterhin neue Belohnungen zum Ende der Reise, wie wir sie in Saison 17 eingeführt haben – mit zwei neuen kosmetischen Belohnungen für diejenigen, die die gesamte Saisonreise abschließen. Bestaunt den Porträtrahmen "Krieger von Teganze" und den Fledermausgefährten!

Zusätzlich zu den Stiefeln und Hosen des exklusiven Eroberer-Sets könnt ihr auch eine Reihe an Porträtrahmen erhalten, die von dämonischen Feuern der Brennenden Höllen umhüllt sind. Andariels legendäre Flügel sind ebenfalls erneut erhältlich, sodass ihr euch ganz wie die Herrin der Qual fühlen könnt.

Zurück nach oben


Saisonreisebelohnungen

Wenn ihr über die vergangenen Saisons fleißig Dämonen getötet habt und in der Saisonreise jedes Mal Eroberer erreicht habt, habt ihr sicher auch ein paar zusätzliche Beutetruhenfächer gesammelt. Ihr erhaltet jede Saison ein neues Fach, wenn ihr die Eroberer-Stufe erreicht, bis zu maximal fünf:

  • Wächter von Sanktuario: Beendet ein Nephalemportal auf Stufe 70 innerhalb von 5 Minuten auf der Schwierigkeitsstufe "Qual XIII".
  • Kleinod macht erfinderisch: Wertet drei legendäre Edelsteine auf Stufe 55 auf.
  • Abräumer: Schließt zwei Errungenschaften in dieser Saison ab.
  • Warme Gedanken: Tötet Izual auf Stufe 70 sowie auf der Schwierigkeitsstufe "Qual XIII“ in unter 15 Sekunden.
  • Wo das Geld noch locker sitzt: Tötet Gier auf der Schwierigkeitsstufe "Qual XIII". Außerhalb von Nephalemportalen öffnen Schatzgoblins manchmal Portale in das Reich der Schätze.
  • Immer Ärger mit 60: Erreicht ein Großes Nephalemportal (Solospiel) der Stufe 60. Große Portalschlüsselsteine können von allen Portalwächtern fallen gelassen werden.
  • Machtinfusion: Verwendet Kanais Würfel dazu, einen uralten legendären Gegenstand mit einem Edelstein der Stufe 50+ zu verbessern.
  • Kubische Rekonfiguration: Verwendet Kanais Würfel dazu, einen legendären Gegenstand umzuwandeln.

Zurück nach oben


Saisonale Errungenschaft

Ihr wollt euren Schlachtplan für Saison 32 ausarbeiten? Diese Herausforderungen warten auf euch!

Wählt für Verflucht und zugenäht/Wer hätte das gedacht ein Ereignis bei verfluchten Truhen, bei dem man Monster töten muss, und besiegt 350 oder mehr auf Stufe 70 auf der Schwierigkeitsstufe "Qual X" oder höher. Kämpft euch auf Stufe 75 des großen Nephalemportals vor, um Einfach göttlich/Herz eines Löwen abzuschließen. Bossmodus/Eine Klasse für sich ist eine Geschwindigkeitsherausforderung für die erbittertsten Dämonenschlächter, in der ihr die folgenden Bosse auf Stufe 70 auf der Schwierigkeitsstufe "Qual X" in unter zwanzig Minuten erledigen müsst:

  • Der Skelettkönig
  • Schlächter
  • Zoltun Kull
  • Ghom
  • Cydaea
  • Rakanoth
  • Diablo
  • Adria
  • Königin Araneae
  • Maghda
  • Belial
  • Belagerungsbrecherbestie
  • Azmodan
  • Izual
  • Urzael
  • Malthael

Portalomanie/Dynastie stellen schließlich diejenigen auf die Probe, die es lieben, verschiedene Klassensets zu meistern. Als wäre das nicht schon genug, fordern wir auch noch euer taktisches Verständnis von Setportalen mit Meister aller Klassen/Spiel, Set und Sieg.

Zurück nach oben


Haedrigs Geschenk

Und die Klassensets, die es für den Abschluss bestimmter Kapitel der Saisonreise dank Haedrigs Geschenk gibt, haben sich wieder geändert. Wir haben die verfügbaren Sets unten angeführt. Für alle, für die Saisons neu sind, es funktioniert so:

Der Abschluss der Kapitel 2, 3 und 4 der Saisonreise bringt euch als Belohnung drei von Haedrigs Geschenken. Jedes Geschenk enthält einige Teile von einem eurer Klassensets. Spieler können auf diese Weise übergreifend für Hardcore-Modus und Nicht-Hardcore-Modus pro Saison nur ein Klassenset freischalten, wählt also weise!

Das Set, das ihr erhaltet, hängt von der Klasse des Charakters ab, den ihr spielt, wenn ihr jedes von Haedrigs Geschenken öffnet. Um ein vollständiges Klassenset zu sammeln, müsst ihr also alle drei mit demselben Charakter öffnen.

Hier sind die von Haedrigs Geschenk in Saison 32 verliehenen Sets:

  • Barbar: Ruf des unsterblichen Königs
  • Kreuzritter: Sucher des Lichts
  • Dämonenjäger: Natalyas Rache
  • Mönch: Ulianas List
  • Totenbeschwörer: Avatar des Trag'Oul
  • Hexendoktor: Geist von Arachyr
  • Zauberer: Vyrs verblüffende Arcana

Zurück nach oben

Quelle: Blizzard


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 12.07.2024 um 18:03

Ich finde es ganz gut hab ne lange Pause zwischen s10 und S29 gehabt und kann so ein bisschen was nachholen.

Geschrieben von Gast am 02.07.2024 um 05:42

last epoch poe ? spielt das noch jemand ? ich spiel da seit wochen nicht mehr..^^

Geschrieben von Gast am 02.07.2024 um 05:41

was bringen die seasons wenns keine neuen belohnungen mehr gibt.. öde-
da kann ich auch auf d4 neue saison warten da gibts wenigstens neues zeug

Geschrieben von Gast am 01.07.2024 um 19:34

Woah, der Juli ist vollgestopft mit neuen Seasons. Erst Last Epoch, dann gleich danach D3. 2 Wochen später schon neue POE Season.

Die ätherischen Gegenstände fand ich damals schon richtig gut. Mit dem Altar sind die Waffen jetzt sogar noch mächtiger, 150er Solo sollten vermutlich genauso einfach sein wie in Season 30 mit den Shards. Freu mich drauf.

Nur...nur die Startersets sind dieses Mal...grausam.

-Ruf des unsterblichen Königs... Ähm ja nee.

-Sucher des Lichts... Spielt schon seit Ewigkeiten niemand mehr. Das Set schafft es ja nicht einmal mehr, eine Top 1000 in den Leaderboards vollzubekommen. Krepelt irgendwo bei 200 rum. Traurig. Dabei hatte der Hammerdin seit jeher Potential. Schade eigentlich. Aber wer will schon jedes mal mit Himmlischer Vollstreckung in die Gegnermassen springen, damit er 8 Sekunden lang Defense erhält und 10 Sekunden mehr Schaden macht (und dabei idealerweise jedes Mal 10 Gegner treffen muss)? Bei einer 30 sekündigen Abklingzeit und einem squishy Build... Außerdem ist Himmlische Vollstreckung in sämtlichen Dungeons ein graumsamer Skill.

-Natalyas Rache... Das wohl mächtigste Starter Set. Das wohl langweiligste Set. Vom Prinzip her nicht schlecht, vom Spaßfaktor für mich irgendwie total öde. Dabei mag ich Fallen/Minen Builds eigentlich. Schade.

-Ulianas List... Hmmm... Wirds wohl der Mönch als Starter diese Season? Bei der restlichen Auswahl für mich das wohl vielversprechendste Starterset.

-Avatar des Trag'Oul... Hmmm eigentlich auch nicht schlecht. Aber nicht schon wieder Necro. S30/S31 war Necro schon total OP. Blutnova ist zwar stark, aber Rathmas hat mich überraschenderweise in S30 extrem gut unterhalten. 150er Solo waren für den echt kein Problem. Leider braucht Rathma sein Waffenset und profitiert nicht von den ätherischen Waffen. Mist. Somit rutscht der Necro ziemlich weit nach hinten.

-Geist von Arachyr... Nein danke. Ich mochte das alte Arachyr Set wesentlich mehr.

-Vyrs verblüffende Arcana... Hmmm maybe. Hat zwar seine Glanzzeiten schon lange hinter sich und kann mit den ätherischen Waffen nichts anfangen, da das Waffenset den Build definiert, aber als Starter... Ist auf alle Fälle dank der Archon Teleportation der schnellste Starterbuild.

Geschrieben von Gast am 01.07.2024 um 16:52

Freue mich schon sehr drauf! Werde save mit Babar starten außer jemand von der Gruppe wo ich starte will ihn nehmen

Datenschutz / Impressum / Umweltschutz / Privatsphäre

© 2003-2024 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.