Diablo 3 Begleiter Guide

Geschrieben von Telias am 06.04.2021 um 13:32

Allgemeines zu den Begleitern aus Diablo 3

In Diablo 3 bekommen wir Unterstützung von drei verschiedenen Begleitern (Follower). Diese Begleiter stoßen über jeweils eigene Quest-Storys auf uns in dem wir die Geschichte des potentiellen Begleiters kennen lernen. Nachdem wir die Aufgabe abgeschlossen haben nehmen wir den Begleiter für weitere Kämpfe mit. Begleiter lassen sich innerhalb des Lagers nach Belieben austauschen. Bei den Gesprächen mit ihnen wird deutlich, dass jeder von ihnen eine ganz eigene Geschichte hat und dass diese Geschichten teilweise auch mit den anderen Gefolgsleuten verbunden sind.

  • Kormac der Templer - Nahkämpfer)
  • Eirena die Verzauberin - Fernkämpferin
  • Lyndon der Schuft – Fernkämpfer

Die direkte Steuerung der Begleiter ist nicht möglich, obwohl man anfangs von Seiten Blizzards mit dieser Möglichkeit rumexperimentiert hatten. Sie kämpfen aber nach wie vor in der näheren Umgebung des Charakters und können teilweise passiv gesteuert werden, wie zum Beispiel durch Teleport.

Diablo 3 Begleiter

Kann man Begleiter in Multiplayer-Modus benutzen? Anfangs waren Begleiter nur im Singleplayer und nur für den normalen Schwierigkeitsgrad verfügbar. Aufgrund der Beliebtheit wurden sie als vollwertige Begleiter geändert, die sogar im Endgame hilfreich sind. Im Multiplayer-Modus sind sie jedoch weiterhin nicht verfügbar da sonst durch zu viele NPCs auf dem Bildschirm die Übersicht verloren geht.

Zurück zur Übersicht

Begleiter Ausrüstung

Mit Season 23 wurden die Begleiter komplett überarbeitet. Sie können nun bis zu 14 legendäre Items tragen. Die Effekte der legendären Gegenstände wirken sich zum Teil auch auf uns aus.

Liste der Begleiter Legendaries: In der nachfolgenden Liste findet ihr alle legendären Items welche ab Season 23 für unsere Begleiter wirken und uns einen Bonus gewähren.

Itemslot Item Nutzen
Kopf Zerbrochene Krone mehr Edelsteine
Schultern Zielsuchplatten Ruhestein nutzen
Schultern Plattenschultern von Zakara keine Rep. Kosten
Brustrüstung Goldhaut mehr Gold
Handgelenke Cluterische Handgelenschützer Gold in XP
Handgelenke Armschienen der Nemesis mehr Elitepacks
Hände Gladiatorenpanzerhandschuhe mehr Gold
Hände Handschuhe der Huldigung Schreineffekte
Amulette Energiefalle von Dovu Betäubung
Amulette Rakoff's Glas des Lebens mehr Heilkugeln
Amulette Duft der Zeit längere Pylone
Ring Band der Habgier mehr Sammelradius
Ring Kredes Flamme Ressourcen durch Feuer
Set Gang der Weisen mehr Atem des Todes
Set Cains Bestimmung mehr Riftkeys
Zurück zur Übersicht

Begleiter Unterschiede

Die drei Begleiter im Diablo 3 Basis-Spiel unterscheiden sich in mehreren Punkten. Alle drei Begleiter haben ihre eigenen Rollen und teilen somit auch unterschiedlich viel Schaden aus. Zudem tragen sie ihren Klassen entsprechende Waffen und Rüstungen. Dadurch verändern sich auch die Anzahl der Lebenspunkte oder Rüstungspunkte. Bei den Begleitern gibt es jedoch auch Gemeinsamkeiten. Sämtliche Skills haben nur einen Rang und können nicht mit Runensteinen versehen werden. Damit ihr wisst welche Stärken und Schwächen die Begleiter haben, haben wir eine Tabelle mit den wichtigsten Infos zusammengefasst.

  Eirena Lyndon Kormac
Rolle Magier
Fernkämpfer
Dieb
Fernkämpfer
Tank
Nahkämmpfer
Lebenspunkte Gering Durchschnittlich Hoch
Rüstung Keine Gering Hoch (Schilde)
Waffen Schwert
Streitkolben
Stab
Axt
Armbrust
Bogen
Dolch
Schwert
Speer
Streitkolben
Axt
Verursachter Schaden Hoch Durchschnittlich Gering
Monsterdebuffs Disorientieren Verlangsamen Aufmersamkeit
Zurück zur Übersicht

Diablo 3 Begleiter Guide

Jeder der drei Begleiter hat jeweils acht spezielle Fähigkeiten, die sich auf vier verschiedene Ebenen mit jeweils drei Skills verteilen. Sobald das beim Follower das Level 5, 10, 15 oder 20 erreicht ist, wird eine von zwei neuen Fähigkeiten in der jeweiligen Ebene ausgewählt. Am Ende verfügt jeder Begleiter über vier von acht verschiedenen Fertigkeiten, die gleichzeitig aktiv sind. Sämtliche Fertigkeiten können aber nach Zahlung einer bestimmten Summe immer wieder neu verteilt werden.

Begleiter Erfahrungspunkte / Aufstieg

Erfahrung sammeln die Begleiter zusammen im Kampf mit unserem Charakter, aber auch, wenn sie im Ort zurückbleiben und wir allein hinaus gehen, um den Monstern den Garaus zu machen. Dann bleiben sie jedoch jeweils zwei Stufen hinter dem Spielcharakter zurück. Sollte der Begleiter im Kampf zu viele Lebenspunkte verlieren, wir er irgendwann ohnmächtig und steht dann aber wieder auf, um sich dem Spieler im Kampf anzuschließen. Es ist aber auch möglich, ihn zu wecken, dafür sind ein paar Sekunden Konzentration nötig.

Um den Begleiter bei guter Gesundheit zu halten, reicht es aus Heil-Orbs aufzusammeln, denn dann wird nicht nur die eigene Gesundheit wieder hergestellt, sondern auch die des Begleiters. Man kann die Gefolgsleute jedoch auch mit Ringen, Amuletten, Schilden und Waffen ausrüsten, um ihnen den Kampf gegen die Monster zu erleichtern. Außerdem verfügt jeder Begleiter über einmalige Items, so nutzt der Templer zum Beispiel Bücher seines Ordens, mit denen er seine Waffen verbessern kann.

Zurück zur Übersicht

Begleiter Screenshots


© 2003-2021 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum