Barbar: Haudrauf Build für Grifts

Geschrieben von jessi am 10.06.2020 um 16:50
Kommentare (90)

Weiter geht es bei unseren Klassenguides mit dem neuen Haudrauf Build für den Barbar aus Season 21 mit unglaublicher Angriffsgeschwindigkeit. Der Barbar spielt mit dem Set: Horde der Neunzig Wilden und der Fähigkeit Raserei. Somit eignet sich die Skillung für große Nephalemportale.

Aktuelle Guides zu allen Klassen findet ihr hier: Diablo 3 Klassen-Guides

Diablo 3 - Barbar: Haudrauf Build (Horde der Neunzig Wilden)

Barbar Haudrauf Skillung

Barbar: Haudrauf Build

Die BIS Liste für den Best Build mit Patch 2.6.9

In der nachfolgenden Tabelle, haben wir für euch die wichtigsten Items und Alternativen für den Barbar aufgelistet. Zusätzlich wird unter Stats angegeben, welche Werte ihr auf den Items benötigt.

Itemslot Item Stats
Waffe Eidbewahrer 10% CDR > 10% DPS > Sockel
Offhand Blauzorn 10% CDR > 10% DPS > Sockel
Kopf Horde der Neunzig Wilden ChC > Sockel
Brustrüstung Horde der Neunzig Wilden x3 Sockel > ALL Resi
Schultern Horde der Neunzig Wilden AD > ALL Resi
Beine Horde der Neunzig Wilden x2 Sockel > ALL Resi
Hüfte Der unangefochtene Sieger ALL Resi > %Leben
Füße Horde der Neunzig Wilden Movement> ALL Resi
Handgelenke Morticks Armschützer ChC > 20% Kälteschaden
Hände Horde der Neunzig Wilden ChC > ChD > AD
Amulette Schwur des Abenteurers ChC > ChD > Kälteschaden
Ringe Sockel > ChC > ChD

Verwendete Abkürzungen

ChC = Kritische Trefferwertung, ChD = Kritischer Trefferschaden, CDR = Abklingzeitreduktion, IAS = Angriffsgeschwindigkeit, RcR = Ressourcenkostenreduktion, LoH = Leben pro Treffer

Kanais Würfel für den Barbar

Kanais Würfel Barbar

(ein Klick bringt euch zum Würfel)

Slot Item Passiv
Waffe Held der Bastion mehr Schaden
Rüstung Tiefenwühler mehr Schaden
Schmuck Band der Macht mehr Zähigkeit

Paragon Punkte verteilen

Wie verteilt ihr eure Paragonpunkte für die höheren Qual-Stufen:

  1. Basis: Movement-Speed > Stärke
  2. Offensiv: Kritische Trefferwertung > Kritischer Trefferschaden > Angriffsgeschwindigkeit
  3. Defensiv: Lebensregeneration > Widerstände > Leben
  4. Abenteuer: Leben pro Treffer > Flächenschaden > Resource Kostenreduktion

Legendäre Edelsteine für den Barbar

Slot Icon Edelstein
Edelstein Stärke der Schlichtheit Stärke der Schlichtheit
Verderben der Geschlagenen Verderben der Geschlagenen
Verderben der Gefangenen Verderben der Gefangenen
Waffe Makelloser königlicher Smaragd Makelloser königlicher Smaragd
Kopf Makelloser königlicher Diamant Makelloser königlicher Diamant
Brustrüstung Makelloser königlicher Diamant Makelloser königlicher Diamant
Beine Makelloser königlicher Diamant Makelloser königlicher Diamant

Eine Liste aller legendären Edelsteine, sowie deren Aufwertungschancen findet ihr auf unserer Edelstein-Übersicht.


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo 3 Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 09.07.2020 um 16:34

Ich denke mal, dass der Sinn des Obsidianring der sein sollte (auch wenn es laut Beschreibung nicht funktioniert, mit den gewählten Skills) den CD von Zorn des Berserker zu reduzieren.

Also muss entweder noch ein passender Skill gewählt werden oder der Ring getauscht werden (was wohl mehr Sinn macht).

Messerschmidts Axt könnte vielleicht eine Alternative sein um CD-Reduktion zu bekommen, allerdings würde dann eine Waffe wegfallen (ebenfalls keine gute Alternative, da sowohl Held der Bastion als auch Messerschmidts 2h-Äxte sind).

@Kommentar vor mir: AD heißt Areadamage also Flächenschaden.

Geschrieben von Gast am 08.07.2020 um 18:59

was bedeutet AD zb auf den händen?

Geschrieben von Gast am 06.07.2020 um 19:57

Statt dem Obsi sollte denk ich mal CoE rein

Geschrieben von Gast am 06.07.2020 um 00:39

Obsidian des Tierkreises ist doch UZnsinn!!!

Geschrieben von Gast am 29.06.2020 um 06:08

Best build bleibt WW

Geschrieben von Gast am 28.06.2020 um 10:50

weiß jemand ob das schon der best build für s21 ist oder lädt jessi den best-build noch hoch?

Geschrieben von Gast am 15.06.2020 um 16:03

um das Thema Gürtel und Schaden nochmal aufzunehmen...

Alle orangefarbenen Werte werden nicht mit in die Schadensberechnung eingebunden.

Somit machst du natürlich 49% weniger Schaden, wenn du einen Gürtel mit +351% trägst (uralt), als mit einem +400% (normal)

die 0,8% mehr dmg berechnen sich halt nur durch die Unterschiede zu den Stats, welche NICHT orange hervorgehoben sind.

Dies gilt nicht nur für den Gürtel, sondern für alle anderen Teile auch.

So wird z.B. bei einem Amulette der Elementaden (Kälte, Feuer etc. ) bei der Anzeige des +- Schadens (grün oder rot) nicht mit berechnet.

Hoffe konnte hier weiterhelfen und hoffe ich irre mich auch nicht.

Greets Karhu

Geschrieben von Gast am 11.06.2020 um 19:08

Der Obsi Ring ist bei diesem Build nutzlos - !Resourcenverbrauchende Angriffe! Kampfrausch ist kein Angriff und Raserei verbraucht keine Resourcen.!!!

Geschrieben von Gast am 11.06.2020 um 11:41

Obsi Ring procct nur bei ressourcenverbrauchenden ANGRIFFEN nicht Skills allgenein

Geschrieben von Gast am 11.06.2020 um 09:10

Mit Kampfrausch spammen verbraucht ihr die wut für den Obsi ring und holt damit wichtige Sekunden raus für den Berserker - cheers jessi

Geschrieben von Gast am 11.06.2020 um 00:49

Ein besserer oder sogar secondary stat nahe an den 400% oder eben 400% ist wichtiger als dass das item selbst uralt ist. Das gilt nicht nur beim Sieger so sondern bei (fast) allen

Geschrieben von Gast am 11.06.2020 um 00:42

@Romanschreiber 120er mit 1850 Para. Ich spiele mit Schallende Wut und den Secherons, habe ich des öfteren hier schon geschrieben. Ich habe in der ganzen Season gesehen, dass komischweise fast jeder ignoriert, dass die Blitzrune ihr Ding macht. Ich verstehe immernoch nicht wozu man freeze braucht und dafür viele frames attack speed aufgibt.

Geschrieben von Gast am 11.06.2020 um 00:22

Korrekt, der Obsidianring muss raus und dafür ZdE rein.

Geschrieben von Gast am 10.06.2020 um 19:18

Obsidianring funktioniert doch nur bei Resourcenverbrauchenden Angriffen oder? Raserei ist aber kein Resourcenverbrauchender Angriff..... in dem Sinne ist er nutzlos würde ich sagen oder was meint Ihr?

Geschrieben von Gast am 03.06.2020 um 12:35

Aloha und danke für die erste Rückmeldung!
Ich hab die beiden Gürtel jetzt in mehreren GR Lvl 100 getestet. Es macht tatsächlich den Eindruck als wenn ich mit dem alten Gürtel mehr dmg raus haue. Am stärksten macht sich das beim RG am Ende bemerkbar... es wäre toll wenn jemand die genauen Berechnungen wüsste/mitteilen könnte damit ich das genau berechnen kann! ;P

Danke schon mal dafür :)

Geschrieben von Gast am 02.06.2020 um 09:58

Hi
Also was die angegebene Verbesserung angeht (+5% Zähigkeit, +0,8% Schaden) das sind meines Wissens nach nur die Werte, die sich durch die Stats ergeben. D.h. dein neuer Gürtel hat im Vergleich zum alten einiges mehr an Vitalität, Widerständen oder Rüstung, aber nicht viel mehr Stärke.
Der Wert des legendären Bonus wird dabei nicht berücksichtigt!
Das wiederum bedeutet, dass du trotz den +0,8% mehr Schaden (reiner Zahlenwert) trotzdem weniger Schaden machen kannst als vorher, da der legendäre Bonuswert für den Skill geringer ist.
Die genaue Berechnung und die Schadenskalkulation kann ich dir leider nicht geben =/

(+400% bzw +350% Skilldmg gehen glaube als Multiplikator x4 bzw x3,5 in die Rechnung ein. Aber da bin ich mir überhaupt nicht sicher. Wenn mich jemand verbessern kann, bitte mach das!)

Ich persönlich würde den alten Gürtel behalten und den neuen, uralten erstmal in die Truhe schmeißen
;D

Ich hoffe das hilft dir weiter^^

Geschrieben von Gast am 02.06.2020 um 01:33

Moin Moin,
ich hab ne Frage in die Runde...
Ich habe nun endlich den Gürtel "Der unangefochtene Sieger" in Uralt gefunden!
Mein Problem ist das mein alter Gürtel 400% Raserei dmg gebracht hat und der neue "nur" 351%... Welchen sollte ich nehmen? Wie berechnet sich denn das Talent auf dem Gürtel mit in die dmg-Kalkulation?
Mit dem neuen Gürtel gewinne ich rund 5% mehr Zähigkeit etc. und angebelich 0,8% mehr dmg. Aber ist das inkl. des Talentes?

Vielen dank schon mal wenn jemand ne Antwort für mich parat hat. ;)

Und Jessi danke für den Guid! Ich find deine Arbeit super mach weiter so!

Geschrieben von Gast am 01.06.2020 um 13:04

Ja die Waffe Held der Bastion ,hat nichts mit dem Set zu tun. Im Cube bekomme ich trotz der Waffe nur 4 Stacks. Das hat nicht mit dem Set zu tun

Geschrieben von Gast am 01.06.2020 um 13:04

5 Stacks, vertippt

Geschrieben von Gast am 01.06.2020 um 12:04

Die 10 Stacks bei Raserei bekommst du über die Waffe, nicht über das Set.
Das ganze ist halt vom Killspeed abhängig, da du durch Messerschmidt 1 sek CDR bekommst. Wenn es nicht mehr funktioniert, spielst du ein zu hohes GR.

Geschrieben von Gast am 01.06.2020 um 01:10

Kann es sein, dass Held der Bastion verbugget ist? Ich bekomme nur 5 Stacks.
Wie bekommt ihr die Cooldown Zeit bsser hin? Solange der Killspeed stimmt geht es, aber gerade in GR ab 105 schwierig bei ir.

Geschrieben von Gast am 29.05.2020 um 09:17

Hey ihr lieben, wilden Barbaren Freunde =D
Season 20 neigt sich ja langsam dem Ende zu und ich möchte einfach mal wissen, was eure Erfahrungen mit dem neuen Set sind.
Wie hoch seid ihr GRs gelaufen, mit welchem paragon level und welchen persönlichen Vorlieben beim gear/cube?
Wie lässt sich das Set in der Gruppe spielen?
Wie findet ihr die Set Mechanik allgemein?

Mein fazit:
Allgemein lässt sich das Set recht angenehm spielen und es macht mir Spaß die Gegnerhorden in Sekundenschnelle in Hackfleisch zu verarbeiten XD

Ich selbst bin mit para 1000+ ein GR 110 gut und mit Luft nach oben gelaufen.
Ich hatte nur leider das Pech, dass ich Waffen und Setteile ewig nicht uralt bekommen habe. Als 2. Waffe habe ich Schallende Wut, Morticks Armschienen und Messerschmidts Räuber im Cube.
Um besser voran zu kommen, habe ich deshalb das WW Set gespielt, da hatte ich mehr Glück mit dem Gear...

Das bringt mich zu einem wichtigen Punkt, denn meiner Meinung und Erfahrung nach, kommt das Wilden Set LEIDER! nicht an den ww/rend barb ran. (selbst ohne den season Buff, der den rend Barbar extra beflügelt hat)
Den fun faktor rechne ich hier nicht ein. Aber für ein GR 110 habe ich mit ww/rend weniger Zeit benötigt und bin nicht bzw. weniger gestorben. Da bleibt die Frage offen, was mehr Spaß macht.
Den anderen Sets gegenüber ist es mindestens gleichwertig, wenn nicht sogar besser.

Die Schwäche liegt im Sammeln und oben halten der Raserei Stacks, ohne kann es schnell brenzlig werden in hohen GRs.

Aber ich werde das Set nicht aufgeben und immer mal wieder austesten! ;D

Also was könnt ihr so berichten?^^

Liebe Grüße an meine Barbarenfreunde!

PS:
Vielleicht ist das auch jemanden von euch passiert. Diese Wüstenderwische (wie aus Akt II) mit ihren Klingenröcken können scheinbar Wurfgeschosse reflektieren, wenn sie rumwirbeln. Wenn man dann dank Raserei Rune mit jedem Angriff eine Axt wirft, ist man verdammt schnell tot. Ist mir zumindest (mehrfach) passiert. Zufall?! XD

Und Sorry, dass ich hier wieder einen Roman geschrieben habe ;P

Geschrieben von Gast am 19.05.2020 um 08:48

Tut mir leid, das Problem hatte ich zum Glück noch nicht. Ist natürlich richtig blöd, wenn der Effekt nicht geht.
Du kannst mal den Ring ablegen und wieder anlegen, vielleicht hilft das.
Ansonsten musst du probieren mit Band der Macht im Würfel zu spielen und schauen, ob es dann geht.
Eine andere Idee habe ich leider nicht =(

Viel Erfolg!!!

Geschrieben von Gast am 18.05.2020 um 23:38

Hallo zusammen
Ich habe das Problem das Band der macht bei mir nicht funktioniert. Benutze regelmäßig Aufstampfen und wütender Ansturm aber kein Ring zusehen und auch nicht in den Statuseffekten aufgeführt. Hatte jmd schonmal das problem?

Geschrieben von Gast am 07.05.2020 um 15:00

Gute Idee mit Aquilakürass.
Wenn du sehr oft stirbst in den GRs, aber vom Schaden locker reichst, dann ist das auf jeden Fall sinnvoll.
Mir fehlt eher der Schaden als die Toughness, deshalb bin ich mir da nicht so sicher, wie gut Aquilakürass ist.

Aber mit Messerschmidts Räuber mit CDR pro kill für (fast) 100% uptime von Berserker und Morticks Armschienen, hast du die 50% Schadensreduktion durch Berserkerrune + machst insgesamt mehr Schaden.
Wenn du ohne Messerschmidts keine Probleme mit Berserker uptime hast, bist du a) glücklich und b) kannst du dann Aquilakürass zusätzlich in cube nehmen^^
Ansonsten Diamanten statt Rubinen in Brust und Hose sockeln, falls du das nicht gemacht haben solltest. Dann gibt das auch nochmal mehr Thoughness.

Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen^^

Vielleicht meldet sich auch noch ein richtiger Barbarenexperte und überzeugt mit fantastischen Zahlen und Rechnungen ;D

Euch allen weiterhin viel Spaß beim Dämonen schnetzeln! XD

Geschrieben von Gast am 06.05.2020 um 11:11

Frage: warum nicht Aquilakürass mit 50% weniger Schaden in den Würfel?

Geschrieben von Gast am 30.04.2020 um 10:32

Aber keine 115+ oder?

Geschrieben von Gast am 28.04.2020 um 20:52

Servus!

Ich spiele statt mit Schallende Wut, mit dem Nussknacker(archaisch). Muss sagen das funzt gut.

Geschrieben von Gast am 25.04.2020 um 20:50

Die Klinge des Neids bringt wirklich nur beim ersten Treffer etwas von daher kannst du sie bei einem frische nchar zum leveln in den cube stecken wenn du keine crit chance hast aber ein bisschen crit damage und zwar mindestens soviel, dass er für 1hit reicht oder zumindest 90%... Danach ist das Ding nutzlos. Die andere Idee ist gut aber kaum umzusetzen denn selbst wenn du alle critchance wegrollst und aus den paragon nimmst hast du mit dem set, dem battle rage und berserker (und die beiden wegzuskillen bringt nix) immernoch 21% crit chance. Das wiederum heisst du hast 79% chance nicht kritisch zu treffen. Dies wiederum 5mal hintereinander ist eine Chance von 30,77% was bei Erfolg ca. 10 Treffen entspricht. Die wiederum entsprechen bei vollem Speed (Gogok, Berserker, Echoing) ebenfalls guten 3s. Fazit: Du würdest mit einem mordmäßigem Aufwand - denn alle Items ohne cc zu finden bzw. gegen was sinnvolles wegrollen ist schon heftig - effektiv eine crit chance von 50% erhalten. Wer aber das Glück und/oder die Zeit hat das alles zu finden kann testen - wenn man dann überall wo geht cdr rollt - es besser ist als der messerschmidts. Da ich aber locker über 60% mit der "normalen" Variante cc habe und den trash wie Butter schmelzen lasse ist mein dmg fett und der berserker sehr oft on. Man kann damit leben. Wie gesagt deine Idee ist gut bedarf aber auf jeden Fall einige Zeit für die Umsetzung. Solltest du es wirklich testen würde ich mich freuen wie hoch du kommst mit welchem augment lvl und mit welchem paragon. Hab Spaß :()

Geschrieben von Gast am 25.04.2020 um 00:29

Servus, warum spielt man nicht mit "Gebrochene Versprechen", "Schmerzverstärker" angezogen und "Klinge des Neids" statt "Messerschmids Räuber" im Würfel?

Geschrieben von Gast am 16.04.2020 um 17:33

@3,8k para Wenn du mit Azure spielst bist du viel zu langsam. Egal was andere sagen Zweitwaffe muss Echoing sein und nix anderes. Falls du ihn schon benutzt weiss ich auch nicht mehr weiter

Geschrieben von Gast am 13.04.2020 um 08:35

Meinst Du Morticks Armschützer?Wenn ja dann keine Ahnung,spielst Du beim Farmen mit dem Barbar

Geschrieben von Gast am 12.04.2020 um 19:02

Hi Leute, ich kann ums verrecken die Armschützer nicht finden. Ich habe jetzt schon 3 Tage gefarmt, gerollt und Kadala bereichert. Hat jemand ne Idee?

Geschrieben von Gast am 10.04.2020 um 11:02

ich hab beide waffen sogar in archaisch hab 3800 para und pack es zeitlich einfach nicht bei 125er grift .. wie kann das sein hab fast alles an para nur in speed und rest in stärke

Geschrieben von Gast am 09.04.2020 um 13:35

Habe den Build mal umgestellt auf Kälte und der lässt sich auch sehr gut spielen.

Leider so finde ich, ist das Schwer "Blauzorn" sehr schwer zu finden/umrollen ( 3 Tage gedauert, inklusive Framen, Suchen, Umrollen von Schwerten ).
Weitere 4 Tage versuche ich nun durch umrollen, im Würfel, es von 2.200/2.400 auf 3.000 + oder auch Uralt zubekommen. KEINE CHANCE.

Wenn jemand einen Tipp hat oder mir sage könnte was ich falsch mache wäre super.

Daumen hoch für dich Jessi, das du dir soviel Mühe machst mit allem, wenn es um Diablo 3 geht.

Geschrieben von Gast am 06.04.2020 um 09:22

Hallo Jessi,
warum rollen wir nicht raserei auf den Gürtel und die beine?
Theoretisch könnten wir Zusammenkunft der Elemente und Band der macht im Würfel tauschen, sofern der jeweils andere Ring besser ist oder?

Geschrieben von Gast am 05.04.2020 um 21:49

Moin, ich möchte mal etwas Kritik los werden.

Ich finde man kann hier bald den Content nicht mehr entdecken zwischen der ganzen Werbung.
Weiterhin finde ich es schade, dass man sich immer mehr Infos aus den Videos holen muss, bei denen häufig die Builds nicht zu dem auf der Homepage passen. Mir fehlt immer eine Übersicht wie ein Build gespielt werden soll (Rotation).

Dennoch finde ich es toll, dass sich jemand so viel Arbeit macht und versucht es einem verständlich zu machen.

Geschrieben von Gast am 05.04.2020 um 12:27

auf welcher stufe speilt ihr denn so? ich bin nicht der vollprofi, wenn ich zum season ende bei 120 ankomm bin ich schon zufrieden. derzeit auf den 110ern ist alles in sekunden weg, elitepacks, bosse, rg. wieso nur alle 3 minuten? berserker ist fast dauerhaft on.

Geschrieben von Gast am 05.04.2020 um 10:24

mit messerschmidt und gogok kloppte ja noch länger auf gegnern rum und gehst so so fix down scheiß variante mit eidbewahrer und blauzorn is da viel besser

Geschrieben von Gast am 05.04.2020 um 10:17

von den anderen waffen hate aber mehr auch sekundär als von messerschmidts
und gogok ? anstatt welchen ? das musste dann schonma sagen .


er kloppt einfach zulang auf gegnern rum bringt mir nichts wenn er aller 3 min ma effekt zündet und gegner ratzfatz runterschnetzelt...

Geschrieben von Gast am 31.03.2020 um 20:42

deshalb spiel ich die variante mit messerschmidts und gogok...

Geschrieben von Gast am 31.03.2020 um 20:20

keine ahnung was das für sch.. mechanik is manchmal schnetzelt er gergner ratzfatz runter dann bei den nächsten kloppt er wieder ewig drauf rum , von den einreierfähigkeiten etc merkt man sogut wie garnix, zünnden die gegner einfrierflächen laser usw muss man dauernd wegpushen und meist pushen die gegner einen weg das man wieder hinlaufen muss und wider von vorn anfängt mit speedaufbau.. keine ahnung warum er manche ratzfatz runterschnetzelt und dann wieder ewig auf manchen draufrumkloppt, die fähigkeiten zünden bringt auch sogut wie keine hilfe....einzig zorn des berserkers hilft ab und an etwas wenn cooldown ma vorbei is

Geschrieben von Gast am 30.03.2020 um 10:53

habs auch mit frostbrand versucht aber man merkt davon so gut wie nix. frenzy blitzrune stunned regelmäßig deshalb braucht man nix anderes mehr, ich hab zwar non season noch zusätzlich stun auf gloves und freeze auf waffe aber wirklich nötig ist das nicht

Geschrieben von Gast am 30.03.2020 um 05:52

Hey hat ihn schon mal jemand auf frost gezockt würde mich mal interressieren wie das so klappt in den höheren GR? Also mein FeuerRaserei geht auch mit jetzt 800para durch 110GR in 6:36 min durch. Ka warum bei dir 3,7k para net reichen.

Geschrieben von Gast am 29.03.2020 um 19:16

Also ich hab jetzt etwas über 1k para. Nicht alles gear ist ancient und schon far nicht augmented. Insbesondere hab ich ich noch nen normalen Eidbewhrer. Die 110er rockt der wesentlich schneller als meine ww variante. Allerdings fall ich sogar im 100er 1hit teilweise um obwohl die zähigkeit auf über 4 milliarden hochstackt. 124 ist schon ne Hausnummer. Der dmg sollte aber dafür locker reichen. Achtest du darauf immer volle Stacks zu haben? Mir ist aufgefallen und hatte vieles auch zuvor geschrieben, dass die meisten den frenzy so spielen wie sie es immer gewphnt waren also von elite pack zu elite pack dashen. diese spielweise funktinoert auch auf klein gr stufen null. du brauchst am gr start inbedingt nen trashmob gruppe an der du dich mit 15 frenzy stacks (10 bastion 5 echoing).Die musst du den ganzen gr über halten und dafür ist es notwendig unterwegs immer und immer wieder trash zu töten notfalls auch einen einzelenne gegner. wenn das klappt und man nicht stirbt natürlich geht es einigermassen. Ich empfehle mindestens bis 120 ohne den bane zu spielen. gogok, schlichheit und geschlagenen finktionieren wunderbar bei dem build und die wahnsinnig hohe ausweichchnace braucht ihr, weil ihr immer inmiiten von allem dmg stehen müsst und es nicht simpel ist zu überleben und die stacks aufrecht zu erhalten. frustierend bei dem build sind die scheiss maps mit engen gängen wo dann elite mit arcane und eisbomben wraten oder ähnliche kombis. da kann man einfach nix machen. hier zeigt sich dann auch dann die tatsache, dass das was auf dem heimischen bildschirm angezeigt wird nicht das gleiche ist was auf dem server passiert von einer ganz fiesen seite, weil der frenzy voll gestackt einfach viel schneller ist als alles andere. Aber ich finde nach wie vor wenn man dies in Kauf nimmt, damit ein wenig übt ist es klasse build, der richtig laune macht und auf jeden fall das potientail hat die ww barbs auf den oberen ranglistenplätzen abzulösen. Der RG ist natürlich nochmal ein richtiges brett, weil ihr den ohne stacks legen müsst :(

Geschrieben von Gast am 29.03.2020 um 11:57

ich verzweifle noch . egal was ich umroll ob mehr attackspeed , +10damage etc ich pack mit 3700 para einfach kein 124er portal er kloppt zulange auf gegnern rum und zeit läuft davon.. kein plan wie andere das packen noch stufen höher mit teilweise lower para..

Geschrieben von Gast am 23.03.2020 um 19:17

Huhu. Sehe ich im Prinzip genau so. Der WW ist sowieso sehr chillig zu speilen und gleichzeitig stark aber da ich die letzten Season damit exessiv rumgelaufen bin, spiele ich jetzt lieber den Frenzy. Es ist schwieriger und bedarf besserm gear als beim ww um ihn stabil bekommen aber dann geht er ab und macht richtig Laune :)

Geschrieben von Gast am 23.03.2020 um 09:44

Hi!
Ich melde mich auch mal für eine Zwischenbilanz.
(wird sicherlich wieder ein langer Text, also schon einmal Sorry dafür ;D)

Also ich hatte bereits das Glück und Vergnügen mit Held der Bastion im Cube und Unangefochtenem Sieger leveln zu dürfen. War quasi ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen sollte. War alles easy und hat schon Spaß gemacht.
Dann bisschen Immortal Kings und HotA bis ich das Wilden Set hatte.
--> Meiner Meinung nach lässt sich das super spielen. Mein höchstes war glaube GR90. Definitiv nicht das Limit!
Ich selber spiele mit Morticks Armschienen. Die anderen Armschienen mit Heilungseffekt habe ich noch nicht ausprobiert, hatte bisher aber auch noch nicht die Situation, dass mehr Schaden rein kam als ich mich gegenheilen konnte. Bzw war ich wenn instant tot. (Weil keine 10 Stacks Raserei oder in irgendeiner Suppe stehengeblieben oder vom Riftboss eine dicke Schelle bekommen -.-)
Aber gut.
Solo habe ich CoE im Cube. Da habe ich den Procc ganz deutlich bemerkt bei Elite und Riftboss.
In der Gruppe für Speedruns habe ich Messerschmidts Räuber drin.
Ich muss aber leider gestehen, dass ich eigentlich schon auf WW/Rend umgestiegen bin. Hatte bei Ödlande Set echt viel Glück und schnell alles uralt.
Dementsprechend ist da der Dmg Output im Moment einfach höher. Eben auch durch den Season Buff bedingt.
Dadurch denke ich, ist der WW Barb auch besser und führt eben auch die Bestenliste an. Wie es sich Non-Season verhält, habe ich nicht nachgeschaut.
Der WW Barb hat die Vorteile, dass nicht auf Stacks geachtet werden muss, mehr Movement, Berserker permanent aktiv.
Es spielt sich also "einfacher" ohne jetzt irgendwelche Schadens- und Zähigkeitswerte zu betrachten.
(Soll jetzt natürlich keine Schleichwerbung für das Ödlande Set sein! XD )
Ich für meinen Teil werde das Wilden Set weiter optimieren, ausprobieren und auch spielen. Weil nur dann habe ich einen brauchbaren Vergleich.

Euch "Wilden" wünsche ich weiterhin viel Spaß mit dem Set und Season 20! Es werden sicherlich von überall noch einige Feedbacks folgen
;D

Geschrieben von Gast am 22.03.2020 um 20:53

Ich blicke da nicht so ganz durch.Da sind zwei Builds beschrieben.Welches ist denn nun das Beste?

Geschrieben von Gast am 21.03.2020 um 10:52

In der Bestenliste sehen die Builds aber anders aus. Woran liegts? LG

Geschrieben von Gast am 20.03.2020 um 12:47

Kommt das Ampel System noch ?

Geschrieben von Gast am 20.03.2020 um 09:55

Kann mir jemand sagen ob der grüne germ das 2er set auch triggert?

Geschrieben von Gast am 20.03.2020 um 08:23

gibt keine alternative für duft der zeit...

Geschrieben von Gast am 20.03.2020 um 08:17

AD is Flächenschaden und ne Alternative für Duft der Zeit fällt mir auf die Schnelle nicht ein. Vielleicht nen Höllenfeuer Amu mit Wunschstats...
Duft der Zeit ist ziemlich sinnvoll in den Grifts, warum tauchen ?

Geschrieben von Gast am 19.03.2020 um 23:31

Hey Leute, kann mir jemand sagen, was AD bedeutet. Und hat jemand eine Alternative für duft der Zeit. Find es ziemlich unnötig.

Geschrieben von Gast am 19.03.2020 um 23:29

Hey Leute kann mir jemand sagen, was die Abkürzung AD bedeutet? Und hat jemand eine Alternative für duft der Zeit sagen. Find ihn ziemlich unnötig. Danke schon mal

Geschrieben von Gast am 19.03.2020 um 22:26

Ich persönlich finde das jetzt nicht den großen Unterschied beides lässt sich entspannt spielen wobei ich Jessis Build bevorzuge. Andererseits wird es hier kaum jemanden interessieren da der Build gut spielbar ist. Ist geschmackssache was man bevorzugt und bitte hört auch mit der Klugrei das hier ist D3 und nicht PoE. MfG

Geschrieben von Gast am 19.03.2020 um 16:12

Du sagst "genau" und dann ist es doch irgendwie Käse? Verstehe ich nicht. Probiert doch alle einfach selbst ob ihr mit den 4% Heilung von der Schlichtheit und den zusätzlichen 50% dmg reduce vom Berserker bzw. Morticks oder insgesamt 10% Heilung von Schlichtheit und Secheron aber keine zusätzlichen 50% dmg reduce besser überleben könnt. Meine Erfahrung ist nun mal, dass die 2te Variante besser funktioniert. Sowohl in non-season als auch season. Mit Käse bzw. dummes Zeug labbern hat das nix zu tun.

Geschrieben von Gast am 19.03.2020 um 15:19

Gast am 19.03.2020 um 10:15

genau weil sich die heilung nicht erübrigt bei einer guten schadenreduktion :D schon bisschen käse was du hier von dir gibst...

Geschrieben von Gast am 19.03.2020 um 10:15

So ich bin es wieder. Habe in der Season den Elementenring gegen Messerschmidts getauscht. Ob der dmg output besser ist kann ich noch nicht sagen aber auf jeden Fall angenehmer zu spielen wegen dem daraus resultierenden perm Berserker. Trotzdem nehme ich die Secheronarmschienen. Da man Buildbedingt oftmals in den Bodeneffekten stehen muss ist eine fette Heilung wichtiger als Schadensreduktion. Probiert es aus. Im aktuellen Video wird auch wieder vergessen, dass die Blitzrune schon die Chance auf Stun bringt. Das reicht eigentlich schon aus. Alles andere ist "Luxus". Siehe weiter unten

Geschrieben von Gast am 18.03.2020 um 16:29

Wie wäre es den mit brennende Axt von Sankis als zweit Waffe? So bekommt na noch mal 20 % Feuerschaden drauf.

Geschrieben von Gast am 18.03.2020 um 12:09

Wütender Ansturm mit Kaltfront geht auch sehr gut

Geschrieben von Gast am 18.03.2020 um 10:02

Mit der brennenden Axt wird es sich ähnlich verhalten wie mit Blauzorn (siehe Post vom 12.3.)
Da finde ich Schallende Wut besser, der Effekt erhöht neben Angriffs- auch die Bewegungsgeschwindigkeit.
Das bringt mich zu dem Post bezüglich der Armschienen.
Nemesis finde ich durchaus eine gute Idee. Besonders für speedruns bzw in einer Gruppe.
Muss ich auch mal testen, wenn ich die Armschienen mal bekomme...
Berserker nutze ich immer zu Beginn bis ich die Raserei Stacks habe. Ansonsten eher spontan. Sollte also auch mit Nemesis gut gehen. Mal sehen, wie es in höheren GRs ist. Bin in der Gruppe bidher nur 85er gelaufen, ohne Probleme.

PS:
Ich finde es echt mega, wie viel Ideen und Feedback hier zusammenkommen!!! ;D
Weiter so!

Geschrieben von Gast am 18.03.2020 um 08:22

Wie wäre es den mit brennende Axt von Sankis als zweit Waffe? So bekommt na noch mal 20 % Feuerschaden drauf.

Geschrieben von Gast am 18.03.2020 um 07:34

@gast 18.03 um 01:21 AD bedeutet Flächendamage.

Geschrieben von Gast am 18.03.2020 um 07:33

ich finde armschienen nutzlos das einzige wovon man davon profitiert ist die 50% mehr aushalten aber man kann den berserker irgendwie so selten nutzen das das kaum relevant ist. der 50% erhöhten schaden ist ein kleiner boost aber das aushalt dings ist kaum relevant für mich
ich nutze lieber armschienen der nemesis ist einfach viel besser und man kommt weitaus schneller durch die rifts

Geschrieben von Gast am 18.03.2020 um 01:21

Entschuldigt die Frage eines Unwissenden. Aber was bedeutet eigentlich die Abkürzung AD?

Geschrieben von Gast am 13.03.2020 um 10:22

Danke für deine ausführliche Erklärung !!! :D

Ja, dann wünsche ich uns allen viel Spaß und Erfolg in der neuen Season!

Geschrieben von Gast am 12.03.2020 um 14:38

Ich glaube ich hatte die zusätzlich im cube weil ich da schon season thema getestet habe. Es ist aber eiugentlich auch egal ob man die frosties mit in den cube oder den prunki und dann frosties anlegt. So oder muss man dann coe und bom anziehen und muss auf abenteurer set verzichten. Das ist aber nicht die Sache. Es hat mich deshalb nicht überzeugt, weil es nicht besser ist. Wie ich weiter unten geschrieben habe reicht es bei dem wahnsinnsspeed von dem build aus eine geringe Chance auf eine der 3 Möglichkeiten zu haben. Mit der Variante mit Schallende Wut hast du alleine schon 10-20 Fear (auch wenn das bei den meistens Elites nix bringt aber bei einigen schon), durch die Blitzschalgrune 30% auf Stun (plus noch Aufstampfen) und ich habe auf einer Waffe noch 2,6% freeze. Eins von 3en ist irgendwie immer aktiv. 120er schmelzen, Trash, Elites und der RG wie Butter. Deshalb bedarf es meiner Meinung nach keiner zusätzlichen Itmes wie Azure oder Frosties. Was du auch nicht vergessen darfst ohne Berserker, Gogok und ias auf items kommst du solange noch Trash um dich herumsteht mit der Schallenden Wut von 10 Frames auf 6 Frames runter und das ist auf jeden Fall besser als die zusätzlichen 20% cold dmg vom Azure. Morgen geht es los. Ich höre gerne ein Feedback deiner Erfahrung in der neuen Season.

Geschrieben von Gast am 12.03.2020 um 09:54

An Frostbrand habe ich ja noch gar nicht gedacht. Bringt neben freeze auch extra Schaden. Guter Einfall! :D
Mich überzeugt diese Idee aus theoretischer Sicht.
Also hast du die Ausgerüstet und mit dem Prunkring im Cube gespielt, oder wie hast du das in den Build eingefügt?
Warum bist du nicht überzeugt von deiner Idee?

Wäre schön, wenn du mir diesbezüglich Feedback geben kannst.
Danke ;)

Geschrieben von Gast am 11.03.2020 um 16:37

Ich habe schon auf dem ptr mit Frostbrand getestet, da gibt es sogar 50% chance to freeze. Hat mich nicht überzeugt. Probier einfach beide Varianten

Geschrieben von Gast am 11.03.2020 um 10:11

Die Idee mit Blauzorn habe ich auf einer anderen Guide Seite schon gesehen. War anfangs verwundert bis ich die X% Chance Gegner einzufrieren gesehen habe. (Sind glaube 20-25%)
Also eine sehr hohe Chance. Bei anderen Waffen ist der secondary stat maximal 5% oder so.
Durch die hohe Angriffseeschwindigkeit sollte das also sehr oft proccen.
Da wir dank des Set Bonus doppelten Schaden an eingefrorenen Gegnern machen, sollte sich das dementsprechend bemerkbar machen.
Die genannte steigende Immunität der Mobs gegen freeze steht da glaube in keinem Verhältnis. Die werden wahrscheinlich nicht lange genug leben bis sie vollkommen immun sind. Elite Packs wird man in hohen GRs vielleicht sogar ignorieren. Bleibt der Riftboss. Da ist die Frage wie viel der freeze Effekt noch bringt. Aber den Effekt von Schallende Wut kann man bei den meisten Riftbossen auch nicht oben halten.
Ich denke Blauzorn > Schallende Wut, zumindest in hohen GRs. (Eidbewahrer ist ein Muss!)
Natürlich braucht man auch noch ein paar andere slow, fear und stun Effekte.

Geschrieben von Gast am 10.03.2020 um 19:19

Also was ich meine ist, man sollte alle 3 Möglichkeiten ausschöpfen um Immunitäten entgegen zu wirken. Jeweils ein bisschen Chance auf Stun, Freeze, Fear damit die sich abwechseln...

Geschrieben von Gast am 10.03.2020 um 19:15

Hi, Blauzorn ist nicht wirklich eine Option. Du verlierst erstens die 200% Extra dmg, die dir der Eidbewahrer gibt und zweitens ist es keine gute Idee eine hphe Chnace auf eine Sache zu haben, weil mit jedem erfolgreichen proc die Immunität der Monster steigt zumindest der Elite. Meiner Meinung nach spielst du den Build mit Vanguard (s.u.) und tauscht Wütender Ansturm gegen Auftampfen. Die Chance auf Fear von der schallenden Wut, der Stun vom Aufstampfen machen schon ihr ding. Optimal wäre ein primal unangefochtener Sieger auf den man dann 5,1% freeze rollt. Zusätzlich wenn man kann und man echt Glück hat noch secondary audf die waffen jeweils 2,6% freeze und nochmal stun auf die handschuhe.
Das wichtigste ist allerdings Aufstampfen - ohrenbetäubende solange du nicht massiv in cdr inverstierst was sich nicht lohnt. Damit hälst du den Machtring aktiv und da zwischen 2 Aufstampfen genug Sekunden liegen wirkt es immer.

Geschrieben von Gast am 10.03.2020 um 11:08

Hi,

wäre es nicht sinvoll mit Blauzorn statt schallende Wut zu spielen. Blauzorn hat eine 25% Chance Gegner einzufrieren.

Falls es nicht sinnvoll ist könnte mir jemand sagen wieso?

MfG

Geschrieben von Gast am 10.03.2020 um 11:08

Hi,

wäre es nicht sinvoll mit Blauzorn statt schallende Wut zu spielen. Blauzorn hat eine 25% Chance Gegner einzufrieren.

Falls es nicht sinnvoll ist könnte mir jemand sagen wieso?

MfG

Geschrieben von Gast am 09.03.2020 um 10:41

@Gast vom 08.03.2020
(Ich bin der mit dem langen Text)
Vielen Dank für den Tipp! ;D
Ich habe mir das Set zusammengefarmt und am Wochenende mal ausprobiert.
1. Fetzt total!!!
Wie shenlong build beim monk nur cooler xD
2. Stimme dir zu, geht auch ohne Berserker permanent aktiv sehr gut. Mit etwas CDR auf der Ausrüstung, passt das ganz gut.
3. Die paar Sekunden CoE machen echt heftig Schaden. Das habe ich besonders bei Elite Packs und Riftboss gemerkt.

Fazit:
Einfach ausprobieren und schauen, welche Kombination am besten funktioniert. Also wie immer eigentlich.
;D

Geschrieben von Gast am 08.03.2020 um 19:28

@Gast mit langem Text :)
Ich empfehle Frontsoldat/Vanguard Rune, die macht physischen Schaden. Dann mindestens auf den Armschienen %phys dmg und dann siehst du die Ketten. Der Build spielt sich saugeil ohne Berserker bzw. nur ab und an wenn rdy. Ob es in der Seson sinnvoll ist ihn perm ab zu haben und auf coe zu verzichten muss man ausprobieren. Schließlich ist die fehlende Immunität gegen cc die einzige Schwchstelle des Builds. Non-Season müsst ihr aber auf jeden Fall Morticks gegen die Secheronschienen tauschen

Geschrieben von Gast am 07.03.2020 um 18:01

Gnadenlos raus

Geschrieben von Gast am 07.03.2020 um 17:11

Sollte man für HC Nerven aus Stahl gegen Tobsucht tauschen oder gegen was anderes?

Geschrieben von Gast am 07.03.2020 um 12:09

Ich habe immernoch das Gefühl Drohruf-Verunsichern wirkt nicht. Mit dem Set müsste man doch von 40% dmg reduce und 50% extra dmg ordentlich was merken, tu ich aber nicht. Ist das vielleicht bugged?

Geschrieben von Gast am 05.03.2020 um 09:14

ja gibt es... und zwar hier...

https://diablo3.4fansites.de/news,12953,Barbar-Starter-Build-fuer-Season-20.html

Geschrieben von Gast am 05.03.2020 um 07:56

Hallo zusammen, ich habe den Build mal eben getestet. Klare Empfehlung für S20. Spaßfaktor ist dabei recht hoch und für die höheren Rifts gut geeignet.

Habe Fun.

Geschrieben von Gast am 27.02.2020 um 14:18

Hi, wollte mal fragen, ob es noch ein Starter Build Guide für den Barb geben wird? (Season 20). Danke.

Geschrieben von Gast am 26.02.2020 um 16:13

AD steht für Area Damage - Flächenschaden.

Geschrieben von Gast am 25.02.2020 um 18:44

könnte mann auch Frostherz benutzten? so schnell wie mann drauf schlägt sollte das gut funktionieren

Geschrieben von Gast am 24.02.2020 um 09:28

Hi
Danke für den Guide!
Nur mal so als Anregung: es wäre doch sicherlich auch sinnvoll im Würfel Messerschmidts Räuber (die 2hand Axt mit CDR pro Kill) statt Zusammenkunft zu nehmen, oder?
Klappt natürlich nur in S20 mit dem modifizierten Würfel.
Die Zusammenkunft bringt zwar super Schaden, aber nur für die paar Sekunden. Allerdings macht der Barbar viel Flächenschaden und schlägt in der kurzen Zeit oft zu, sodass sich das lohnen kann.
Aber mit der Axt haben wir wichtige CDR um Zorn des Berserkers mehr oder weniger permanent aktiv zu haben (und wir können Drohruf öfter nutzen). Zorn hat dank der Armschienen alle Runeneffekte, bringt also mehr Schaden + Schadensreduktion.

Wäre schön, wenn ich diesbezüglich etwas Feedback bekomme, was besser ist oder ob es am Ende nur Geschmackssache ist.

DANKE! ;D

PS: Raserei erhält doch den Effekt aller Runen. Muss ich zwingend mit Feuerschaden spielen? Ich muss die Rune mit dem Bonusschaden auf dem Equipment abstimmen, das ist klar!
Aber wenn ich z.B. auf Halskette und Armschienen Kälte Schaden habe, sollte ich auch Kälte spielen, oder?

Sorry für den langen Text xD

Geschrieben von Gast am 23.02.2020 um 19:42

Warum wird für die Hose und den Gürtel nicht 15% Raserei empfohlen?

Geschrieben von Gast am 23.02.2020 um 13:46

Area damage also flächenschaden

Geschrieben von Gast am 23.02.2020 um 13:44

vlt überlese ich es auch nur aber was bedeutet AD?

Diablo 4


© 2003-2020 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum