Diablo Immortal bricht alle Rekorde

Geschrieben von jessi am 10.06.2022 um 07:56
Kommentare (17)

Diablo Immortal bricht alle Rekorde und das in der ersten Woche. In dem Video sprechen wir kurz über Zahlen und Fakten aus der ersten Woche Diablo Immortal und zeigen euch einen Charakter der über 100.000$ "investiert" hat.

  • Über 10.000.000 Downloads
  • Über 10.000.000$

Wie viel verdient Blizzard mit Diablo Immortal?: Diese Frage stellen sich sehr viele Diablo Spieler, da Sie wissen möchten ob DI wirklich ein finanzieller Erfolg ist und die Antwort ist noch nicht aber bald. Über eine App-Tracking Seite (AppMagic) können wir schon erste Umsätze von Diablo Immortal sehen und welche Länder am meisten Geld ausgeben.

Diablo Immortal Umsatz und Downloads

Diablo Immortal 100.000$ Charakter?: Das Geldausgeben ist in DI nur über das Inventar begrenzt und trifft man öfter auf einen sog. Wal, oder die Steigerung davon einen GigaWal. Hierbei handelt es sich um eine Person welche richtig viel Geld in das Spiel "investiert" hat. Der Spieler "Megashield" war auch schon in Lost Ark stark vertreten und nun spielt er auch Diablo Immortal und hat, laut eigenen Angaben und Screenshots schon über 100.000$ in seinen Charakter investiert. Laut seiner Aussage würde er noch ca. 60.000$ - 70.000$ benötigen für das Gear-Maximum.

Diablo Immortal Diablo Immortal 100.000$ Charakter

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 13.06.2022 um 21:38

So ein Spiel sollte man nicht unterstützen. Es wird wohl das erste Game von Blizz sein, dass ich nicht einmal anspielen werde. Natürlich kann jedes arme Würstchen sein Ego polieren so viel er braucht aber im Ernst, dass ist eine ungesunde Sache und wird vielen Menschen nicht gut tun. Ich hoffe dem ganzen Mist wird Einhalt geboten, sowas gehört einfach verboten.

Geschrieben von Gast am 13.06.2022 um 19:27

Die ganzen Fanboys, wo das vorgehen von Blizzard noch rechtfertigen mit „es ist doch jedem selbst überlassen, ob er 100‘000 reinballert“, ihr seid einfach nur absolute Schmutz.

Geschrieben von Gast am 13.06.2022 um 07:22

Ich hab das Spiel wieder deinstalliert, nicht weil es schlecht ist. Sondern weil es für mich keine Möglichkeit gibt das Spiel auszureizen. Versteht das nicht falsch, jeder soll soviel investieren wie er möchte. Bei D3 kann man durch Zeit auch oben mitspielen, bei DI nur mit Geld.
Das Blizzard verschwiegen hat das nach einer gewissen Zeit am Tag nichts mehr zu erreichen ist, sorgt für weiteren Unmut. Hätte man mit Kosmetics nicht genauso viel eingenommen? In meinen Augen wurde hier das Francaise bewusst dazu genutzt viel Geld in wenig Zeit zu generieren ohne Rücksicht auf Verluste.
Ich für meinen Teil hab mit Blizzard abgeschlossen. Vieleicht weil ich inzwischen zu alt bin. Ich habe den WoW Account letzte Woche auslaufen lassen, Hearthstone und D3 deinstalliert und werde heute noch den Rest entfernen.
Danke Blizzard für eine geile Zeit begonnen mit Vikings und R&R Racer, schade das es nicht mehr geworden ist.

Geschrieben von Gast am 11.06.2022 um 21:29

Was viele nicht verstehen ist dass es ein mobile game ist. Bei Mobile Games ist das zu 90% normal mit p2w oder p2p. Wenn es Leute nicht mögen, niemand zwingt euch es zu spielen. Und wenn andere soviel Geld investieren wollen dann ist es deren Sache. Ich selber spiele andere mobile Games wo Leute sehr viel mehr investieren als 100k und auch alles was sie investiert haben verlieren können. Wem p2w oder p2p nicht mag der sollte das Spiel einfach nicht anrühren. Genug Leute die es spielen wird es dennoch geben denn Leute die länger mobile Games spielen sind das gewöhnt. Ich glaube auch nicht dass D4 genauso wird wie Immortal denn PC/Konsole und mobile Games sind 2 komplett unterschiedliche Welten.

Geschrieben von Gast am 11.06.2022 um 21:29

Was viele nicht verstehen ist dass es ein mobile game ist. Bei Mobile Games ist das zu 90% normal mit p2w oder p2p. Wenn es Leute nicht mögen, niemand zwingt euch es zu spielen. Und wenn andere soviel Geld investieren wollen dann ist es deren Sache. Ich selber spiele andere mobile Games wo Leute sehr viel mehr investieren als 100k und auch alles was sie investiert haben verlieren können. Wem p2w oder p2p nicht mag der sollte das Spiel einfach nicht anrühren. Genug Leute die es spielen wird es dennoch geben denn Leute die länger mobile Games spielen sind das gewöhnt. Ich glaube auch nicht dass D4 genauso wird wie Immortal denn PC/Konsole und mobile Games sind 2 komplett unterschiedliche Welten.

Geschrieben von Gast am 11.06.2022 um 18:53

Immer dieses White knighting...

P2W und mit solchen Mitteln ist einfach Schmutz.

Geschrieben von Gast am 11.06.2022 um 14:17

Ist doch jedem selbst überlassen, ob er/sie 0, 10 oder 100.000 Euro in ein Spiel ballert.

Geschrieben von Gast am 11.06.2022 um 09:04

DI ist der absolute Schmutz..nach 20 Minuten wieder gelöscht.Würde es nicht Diablo heißen würde es keiner zocken...

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 23:10

Das Spiel an sich mag Spaß machen, und ich gönne jedem der damit zufrieden ist seinen Spaß. Trotzdem finde ich, dass das Problem Monetarisierung in diesem Spiel einfach angesprochen werden muss. Nicht, weil es mir irgendwie den Spaß an dem Spiel ruiniert, aber weil man an die Zukunft im Bereich Videospiele im generellen denken muss.
Wenn das jetzt große Akzeptanz findet, animiert das andere Devs ebenso auf Monetarisierung zu setzen. Die sehen ja schließlich, dass es funktioniert auch wenn Leute sich ärgern. Leute ärgern sich aber hören nicht auf zu spielen und da sehe ich das größte Problem, wie sich Videospiele in Zukunft weiter entwickeln werden.
Gegen etwas Monetarisierung, wie Skins, etc. hab ich nicht das geringste einzuwenden. Wenn das Spiel aber zu einem P2W Spiel wird, durch die Möglichkeit sich besseres Items (Gems) zu kaufen, dann ist das gegenüber denen unfair, die nicht die Möglichkeit haben viel Geld für sowas auszugeben.
Dann lieber einmal ~70€ investieren und das Spiel fest im Besitz haben.

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 21:36

Natürlich ist das heftig. Und nicht unbedingt als Vorbild zu nehmen, aber dieses gesülze "da kannst dein Geld auch woanders reinstecken oder spenden oder bla" ist völlig sinnfrei. Denn das lässt sich auf fast alles beziehen. Und Whales hast du überall. Ich würde mein Geld auch nicht derart "verbrennen", aber ich finde eben genauso interessant zu sehen was geht und was nicht (also das Potenzial eines Chars).

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 18:08

"Wenn es euch nicht gefällt, dann spielt es nicht." So einfach ist das aber nicht. Das Spiel gehört boykottiert, damit sich da niemand ein Beispiel dran nimmt. Kein Wunder dass es im PlayStore auf 2 Sterne runtergerutscht ist. Zurecht!

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 17:40

Ich kann die ganze Blizzard / PTW Aufregung überhaupt nich verstehen. Bin jetzt seit Anfang Der 70er sozusagen ein Videospiel Zocker der ersten Sekunde und ja Mir ist / wäre Es auch lieber, wenn es Die " neumodischen Bezahlmodelle " nicht geben würde. Aber: zwingt Uns denn Irgendjemand dazu, dieses oder jenes Spiel zu zocken ? - nee, natürlich nicht !

Also machts doch bitte einfach Alle so, wie Ich und spielt ein Spiel, wenn Es Euch gefällt. oder lasst Es bleiben. Keinem von Uns steht Es zu, andere Spieler/ Spielstile zu kritisieren / zu bewerten

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 16:17

Wer 100000$ in ein Spiel investiert ist einfach nur krank. Das Geld kann er oder sie besser spenden.

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 12:11

Wie viel es installiert wurde bzw. runterladen hat absolut nichts auszusagen. Wie sehr es danach aktiv gespielt wird und wie viel die Leute Geld ausgeben werden, hingegen schon. Habe es selbst heute deinstalliert, da mir das Gameplay und alles trumherum zu primitiv/ banal erscheint und vieles fühlt sich einfach falsch an. Die ursprüngliche Idee des Diablo war immer, Monster töten/ Belohnung erhalten. Hier hatte ich nicht das Gefühl durch das Töten entlohnt zu werden, die Itemization macht auch kein Spaß, man verlgleicht selbst garnichts mehr, es reicht zu sehen es gibt paar grüne Punkte mehr und zieht es an. Nicht mal PC konform haben die es gemacht, die Menüführung nervt einfach.

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 11:38

Ich hab Angst um Diablo 4, nicht das es da in die selbe Richtung geht. Shop wurde ja eh schon angekündigt >.<

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 11:12

Ich hab nur die Story gespielt und dann kam sehr schnell die Ernüchterung. Aber wer Geld zuviel hat kanns auch gerne mir geben :)

Geschrieben von Gast am 10.06.2022 um 08:22

Einfach nur krank sowas...


© 2003-2022 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum