Diablo Immortal: Banns und Geldverlust durch illegal gekaufte Ewige Kugel

Geschrieben von Telias am 03.09.2022 um 19:40
Kommentare (6)

Dass man für Diablo Immortal viel Geld ausgeben kann, wissen die meisten Spieler bereits. Einige Spieler mussten nun aber feststellen, dass man in Diablo Immortal auch richtig viel Geld verlieren kann, wenn man falsch einkauft.

Wie kann man in Diablo Immortal Geld verlieren? Genaugenommen haben die betroffenen Spieler kein Geld, sondern Ewige Kugeln verloren. Das ist die Echtgeldwährung in Diablo Immortal. Sie haben also Ewige Kugeln für Echtgeld gekauft und anschließend verloren.

Ewige Kugeln werden nicht nur von Blizzard, sondern auch von einigen anderen Webseiten zum Kauf angeboten. Der Preis auf diesen Webseiten ist deutlich niedriger als bei Blizzard. Blizzard möchte jedoch das Monopol dieser Geldquelle nicht aufgeben und hat in den Nutzungsbedingungen entsprechende Passagen hinzugefügt, was den Kauf von externen Seiten nicht erlaubt.

Banns und entfernte Ewige Kugeln

Mehrere Spieler haben nun berichtet, dass sie entweder komplett gebannt wurden, oder sehr viele Ewige Kugeln verloren haben. Wer seine Ewige Kugeln bereits ausgegeben hat, findet im Interface nun ein dickes Minus, wie im folgenden Video zu sehen ist. In diesem Interview mit JTisallbusiness hat ein betroffener Spieler über die Höhe des verlorenen Geldes und mehr gesprochen.

Ist der Handel auf externen Plattformen illegal? Uns haben schon hunderte von Händler kontaktiert und wollten eine Partnerschafft mit uns. Nicht nur für Diablo Immortal, sondern auch für Goldkäufe und Dienste für World of Warcraft, Lost Ark und Diablo 2. Uns wurde immer wieder bestätigt, dass Blizzard z.B. nicht das Monopol für den Goldverkauf in World of Warcraft hat und es nicht illegal ist. Bisher haben wir jedoch nie mit solchen Händlern zusammengearbeitet.

Ob es nun illegal ist oder nicht, spielt keine Rolle. Wenn Blizzard jemanden erwischt, wird möglicherweise sein Account komplett gesperrt. Dieses Risiko sollte jedem bewusst sein.


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 10.09.2022 um 10:11

Hallo, um auf den letzten Post einzugehen, ich finde das Spiel an für sich gar nicht schlecht. Die Storry durchzuspielen hat sogar Spass gemacht mit 3 Charakteren. Aber dannach habe ich kein Weiter mehr gesehen. Schlachtfelder macht wenig Sinn wenn man wie ich nichts zahlen will. Mit Paragon 30 gegen 130 oder mehr hast du keine Chance vor allem auch wegen der Ausrüstung und dem Schaden den du dir kaufen kannst. Bei PVE ist das ja noch egal. Aber da habe ich keinen Kontent mehr gefunden.

Geschrieben von Gast am 09.09.2022 um 20:52

Geil. Jetzt werden hier schon kritische - jedoch nicht beleidigende - Posts gelöscht!!!
Vielen Dank dafür!
Ich hatte mich zugegebenermassen darüber mokiert, dass Ihr diesem unsäglichen, aufschneiderischen, grossmäuligen JT, der protzig ohne Ende Geld in dieses Abzockspiel reinbuttert, dessen Monetarisierung gezielt auf empfängliche Spieler abzielt, nun auch noch eine Bühne für sein Wehleiden gebt...und Ihr löscht einfach meinen Post.
Jessi, ich bin Dir/Euch dankbar für alle Deine Guides, die mir damals als ich 2017 als Noob in D3 eingestiegen bin und auch danach immer extrem hilfreich waren.
Ich habe auch in den letzen Jahren hier jeden Tag reingeschaut.
Aber nach dieser Nummer bin ich fertig mit Euch.
Und damit´s nicht so anonym ist:
Herzliche Grüsse
SirHooligan#2480


Geschrieben von Gast am 05.09.2022 um 08:38

Das Spiel dient doch nur dazu Blizzard die Taschen voll zu machen. Sowas lehne ich schon lange ab.

Geschrieben von Gast am 04.09.2022 um 09:52

Ich freu mich darüner.
Zum einen weil Blizz noch mehr Kunden vor den Kopf stößt.
Zum anderen weil es die trifft, welche sich nicht an AGB halten wollen.

Geschrieben von Gast am 04.09.2022 um 00:29

Schon witzig, wofür die Leute ihr Geld ausgeben.

Geschrieben von Gast am 03.09.2022 um 20:14

richtig so.
und ja der handel ist illegal laut blizz agb..

© 2003-2022 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum