Großes Content Update bringt zwei neue Events zu Diablo Immortal

Geschrieben von Swallace am 12.10.2022 um 17:10
Kommentare (4)

Mit 12. Oktober 2022 geht ein neues Content Update bei Diablo Immortal live. Dieses beinhaltet zwei neue und vorübergehende Events, eine neue Währung zur Erstellung von legendären 5-Sterne Edelsteinen und das "Freund Anwerben"-System. Zusammengefasst erwartet uns also folgendes:

  • Zeitlich begrenztes Event: Nimmerwacht
  • Zeitlich begrenztes Event: Höllisches Wissen
  • Freund Anwerben
  • Neue Ressource: Tellurische Perlen
  • Kosmetisches Set: Geheiligter Tod
  • Kosmetisches Set: Totenwalzer
  • Bugfixes & Feature-Updates

Was genau erwartet uns bei den Events?

Mit dem Update erwarten uns im Oktober noch zwei spannende Events. Von 12. bis 26. Oktober findet das Event "Höllisches Wissen" statt, bei dem wir tägliche Aufgaben abschließen und so diverse Meilensteinbelohnungen freischalten.

Höllisches Wissen

Gegen 1.000 Ewige Kugeln können wir während dem "Höllisches Wissen"-Event das kosmetische Set "Totenwalzer" im Ereignisshop erstehen.

Totenwalzer Set

Von 19. Oktober bis 2. November haben Spieler ab Stufe 20 im Rahmen des Nimmerwacht Events die Aufgabe Goblins, Tote und Portale zu beseitigen. Im Gegenzug gibt es Geheiligte Steine dafür, die man gegen Cosmetics und Emotes eintauschen kann.

Nimmerwacht

Gegen 1.000 Ewige Kugeln können wir während der Nimmerwacht das kosmetische Set "Geheiligert Tod" im Ereignisshop erstehen.

Geheiligter Tod Set

Tellurische Perlen

Die neue Ressource "Tellurische Perlen" gibt uns die Möglichkeit legendäre Edelsteine mit fünf Sternen herzustellen. Erhältlich sind die Perlen durch:

  • Leutnant Fizriah verkauft die Tellurische Perle gegen Hilt
  • Teilnahme an zeitlichen begrenzten Ereignissen
  • Pakete im Ingame-Shop

Freund Anwerben

Die Events im Oktober könnt ihr auch gemeinsam mit Freunden genießen. Das Feature "Freund Anwerben" wird von 12. Oktober bis 8. November verfügbar sein und bietet so einige Belohnungen fürs gemeinsame Spielen:

Freund Anwerben Feature

Um Spieler anwerben zu können, benötigt ihr mindestens Stufe 20. Jeder Spieler hat einen eigenen Code, den ihr auf der Ereignisseite von „Freund anwerben“ findet. Um von einem anderen Spieler angeworben werden zu können, müsst ihr einen neuen Charakter spielen, der frühestens am 12. Oktober erstellt wurde und unter Stufe 20 ist. Außerdem müsst ihr die Einführung von Diablo Immortal abgeschlossen haben.

Wenn ihr einen Spieler anwerben wollt, der diese Bedingungen erfüllt, dann teilt mithilfe der Ereignisseite euren Code mit ihm. Wenn er ihn dann einlöst, wurde er offiziell angeworben. Ihr könnt bis zu drei Spieler auf diese Weise anwerben. Sowohl Rekrutierer als auch Rekrut erhalten für Stufenaufstiege des Rekruten und das Bewältigen von Aufgaben in Sanktuario verschiedene Belohnungen.

  • Belohnungen für den Rekrutierer:
    • Einmaliges Teilen des Codes: 2 Magischer Staub, 30 Schrottmaterialien und 5.000 Gold
    • Ein Freund löst euren Code ein: 6 seltene Embleme und 6 normale Edelsteine
    • Ein Freund erreicht Stufe 60: 1 legendäres Emblem, 3 seltene Embleme und 6 normale Edelsteine
    • Zwei Freunde erreichen Stufe 60: 1 legendäres Emblem, 3 seltene Embleme und 6 normale Edelsteine
    • Drei Freunde erreichen Stufe 60: Kosmetische Belohnung: Grimmiges Truppenportal, 2 legendäre Embleme und 9 seltene Embleme
  • Belohnungen für neue Rekruten:
    • Erreicht Stufe 10: 10.000 Gold
    • Erreicht Stufe 30: Ein zufälliger legendärer Gegenstand eurer Klasse
    • Erreicht Stufe 50: Ein zufälliger legendärer Gegenstand eurer Klasse
    • Erreicht Stufe 60: 6 seltene Embleme
    • Schließt ein Ältestenportal in einer Gruppe ab: 2 Magischer Staub, 30 Schrottmaterialien und 5.000 Gold
    • Schließt einen Dungeon in einer Gruppe ab: 2 Magischer Staub, 30 Schrottmaterialien und 5.000 Gold
    • Schließt ein Herausforderungsportal in einer Gruppe ab: 2 Magischer Staub, 30 Schrottmaterialien und 5.000 Gold

Quelle: Blizzard


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 03.11.2022 um 06:52

Naja, wenn man alleine vor einem Dungeon steht und diesen nicht betreten kann, weil weit und breit kein Mitspieler da ist oder wenn man eine Truhe nicht öffnen kann, weil nicht genug Spieler in diesem Gebiet sind, um auch diese Truhe zu öffnen, dann hat das sehr wohl mit dem von Blizzard vorgegebenen Spielstil zu tun. Mitspieler zum richtigen Zeitpunkt kann man sich nicht kaufen. Wenn nicht genug Freunde etc. online sind, dann hilft nur warten, warten und nochmal warten. Das ist spätestens ab dem zweiten Mal äußerst langweilig und führt nicht unbedingt dazu, dass man weiter spielt.

Geschrieben von Gast am 02.11.2022 um 13:33

Genau. Und eben dieser Druck verärgert viele Spieler und wird von Blizzard als sogenannte "social experience" vermarktet, was wiederum zu Verärgerung führt.
Dieses Spiel richtet sich eben an eine andere Zielgruppe und nicht an die Diablo-Community.

Geschrieben von Gast am 20.10.2022 um 10:16

Aber gerade der Gruppenzwang erhöht den Druck auf Echtgeld Ausgaben.
Ach ja was für ein Game Play ?

Geschrieben von Gast am 13.10.2022 um 07:36

Da laufen Immortal wohl die Spieler weg. Ob das Anwerben von Freunden (dauerhaft) zu mehr Spielern führt wage ich zu bezweifeln.
Ein essienzielles Überdenken des Gameplays, z. B. ohne Gruppezwang, könnte evtl. mehr bringen.

© 2003-2022 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum /