Was darf Diablo 4 kosten?

Geschrieben von jessi am 22.09.2022 um 18:13
Kommentare (18)

Die geschlossene BETA zu Diablo 4 kommt bereits im November und anschließend wird es noch eine öffentliche für jeden zugängliche Testphase geben. Der öffentliche Test sollte Anfang 2023 stattfinden mit einem anschließenden D4 Release im ersten Halbjahr 2023.

Wie teuer wird Diablo 4? Noch vor der Ankündigung von der Testphase und auch noch vor dem Vorverkauf im Dezember sind bereits Preisumfragen zu Diablo 4 bekannt geworden. Bei diesen Umfragen ging es um den Erstkauf von Diablo 4 und das Preissegment hat viele Spieler geschockt. Es begann mit knapp unter 40€ und ging bis 150€, für die mögliche CE-Version.

Diablo 4 - Saisonpass: Neben den Kauf von Diablo 4 und einem Ingame-Shop wird es noch möglich sein sich einen Saisonpass zu holen. Ähnlich wie in Diablo Immortal gibt es beim Saisonpass Gratis- und Premiumstufen.

Diablo 4 - DLC's & Addons: Laut Blizzard wird D4 viele Jahre laufen und soll regelmäßig neue Inhalte in Form von Erweiterungen bekommen. Wir gehen davon aus das diese Erweiterungen gekauft werden müssen, ähnlich wie bei Diablo 3.

Ist Diablo 4 im Xbox Game Pass? Dazu gibt es noch keine Informationen.

Diablo 4 Shop


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 27.09.2022 um 03:09

Gast am 26.09.2022 um 15:38 Das sehe ich ganz genauso!!!

Geschrieben von Gast am 26.09.2022 um 15:38

Ich werde für Diablo 4 nicht im Voraus zahlen und auch nicht dafür 3 Tage vorher anzufangen. Blizzard hat dafür zu viele Vorschusslorbeeren schlicht verbrannt und zu viel zerstört, als das ich mein Vertrauen in D4 stecken würde. Es wird so sein, dass ich Testberichte abwarten werde und wenn ich sehe wie die ausfallen, dann greife ich zum Geldbeutel. Bis dahin bleibt abzuwarten. Ich bin zu alt um noch einmal auf so etwas reinzufallen. Bei kosmetischen Items, egal wie viele oder wie schön sie sind, 50€ auszugeben beschert mir eine Gänsehaut des Schreckens. Ja, die müssen entworfen werden, aber am Ende ist alles ein Copy and Paste und jeder kann sie kaufen.

Geschrieben von Gast am 26.09.2022 um 13:44

Interessant bleibt die Frage, was passiert nachdem Microsoft den Laden endgültig übernommen hat?

Geschrieben von Gast am 26.09.2022 um 13:42

Wenn ich sehe, wie viel Geld die Jugend Heute für Computerspiele ausgibt ...

Die Wissen den Wert des Geldes nicht zu schätzen.

Mir unbegreiflich wie man Geld für Ingame-Items ausgeben kann, Reitiere, kosmetische Items, etc. pp

Gerade Blizzard zockt die Spieler in immer kürzer werdenden Abständen regelmässig ab.

Gerade in World of Warcraft sollte man definitiv aufhören, alles haben zu wollen. Die Zeiten in denen man Spiele komplett durchspielen konnte sind vorbei. Man ertappt sich immer wieder dabei alles in World of Warcraft haben zu wollen, ob Reittiere oder Erfolge, man sammelt ...

Aber wer in WoW Reittiere sammelt muss viel (sehr sehr sehr viel) Zeit investieren und mittlerweile auch Geld für Shop-Mounts ...

Geschrieben von Gast am 26.09.2022 um 12:20

Ob das Spiel D4 oder WoW genannt wird, macht glaub ich mittlerweile keinen Unterschied mehr. Was hat das noch mit einem Diablo zu tun (Solospiel/ geteilte Welt/ kaufbare optische Aufwertung/ Saisonpass). Das ist ein MMORPG und keine ARPG mehr. Den SCheiss könnt Ihr selber spielen.

Geschrieben von Gast am 25.09.2022 um 19:01

Bis 100 Euro bin ich bereit dafür auszugeben mit alles drum und dran. Das ist es mir auf jeden Fall wert

Geschrieben von Gast am 24.09.2022 um 17:34

Gast am 23.09.2022 um 20:03 Ein weiterer Noob der nicht merkt wie er von Blizzard vert wird!!!!

Geschrieben von Gast am 24.09.2022 um 02:39

Ein weiterer wie gehabt im Spiel....Wooopwoop

Geschrieben von Gast am 23.09.2022 um 20:03

@Gast am 23.09.2022 um 18:15
Eine Heulboje weniger im Spiel, woopwoop.

Geschrieben von Gast am 23.09.2022 um 18:15

Werde es nur spielen wenn es gar nichts kostet!! Gibt ja inzwischen genug free to play Games mit Shop!

Blizzard ist nur noch ein Abzocker siehe Immortel.....

Geschrieben von Gast am 23.09.2022 um 16:42

Blizzard bekommt von mir schon lange kein "echtes" Geld mehr. Entweder ich habe genug Battle.net-Guthaben, welches ich in World of Warcraft verdient habe oder es wird nicht gekauft.
Vor allem bekommt man die Spiele nach einiger Zeit sowieso günstiger.
Ich werde einfach mal ein wenig Gold in WoW farmen und gegen Guthaben tauschen.

Geschrieben von Gast am 23.09.2022 um 11:15

Hmm, ich schätze mal zwischen 60-70 EUR für Vollpreis.
CE hole ich mir evtl., wenn die Inhalte aus meiner Sicht passen.
Sets & Co. zwecks aussehen brauche ich jezt nicht unbedingt, aber wenn wer Spaß daran hat, warum nicht.
Wesentlich besser als Spielvorteile zu verkaufen.

Geschrieben von Gast am 23.09.2022 um 11:11

bin leider ein fanboy und werde die ce ordern :(

Geschrieben von Gast am 22.09.2022 um 23:36

Für Sets würde ich höchstens 5,-€ ausgeben. für 40,- € kaufe ich mir lieber ein Vollpreis-Spiel

Geschrieben von Gast am 22.09.2022 um 23:33

Würde nicht 20.-€ extra ausgeben, nur um 3 Tage früher zu Spielen.

Geschrieben von Gast am 22.09.2022 um 18:53

Die Leute kaufen es doch!
Egal, ob es 40, 100 oder 250 Euro kostet.

Geschrieben von Gast am 22.09.2022 um 18:39

dazu gibt es noch nichts :)

Geschrieben von Gast am 22.09.2022 um 18:27

gibts schon infos wie schnell das lvln von statten geht? wird ja sicher eher d2 ähnlich und nich so 3-4 stundenmäßig wie in d3

© 2003-2022 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum