Diablo Immortal: Pay 2 Win?

Geschrieben von jessi am 03.11.2021 um 20:25
Kommentare (15)

Update: Diablo Immortal Shop ist nun aktiv

Mit dem aktuellen Betatest wird auch der Diablo Immortal Shop getestet. Dementsprechend haben wir neue Informationen für euch.


Diablo Immortal ist ein Free2Play Spiel. Jeder kann es sich also gratis herunterladen und auch alle zukünftigen Inhalte (z.B. neue Klassen) sollen kostenlos sein. Da man aber mit kostenlosen Inhalten keine Mitarbeiter und Server bezahlen kann gibt es einen Ingame Shop mit Battle Pass. Diese Art von Finanzierung ist für mobile Spiele normal. Die Frage welche wir uns hier stellen ist "Wie stark oder groß ist der Pay2Win Faktor in Diablo Immortal?". Denn viele Spieler wollen wissen wie groß der Vorteil ist, wenn man Geld bei diesem Spiel ausgibt.

Alle Infos zu Diablo Immortal gibt es in unserer Übersicht

Wie viel Pay2Win steckt in Diablo Immortal?

Battle Pass - Es gibt einen kostenlosen Battle Pass und einen kostenpflichtigen Battle Pass mit zusätzlichen Belohnungen wie extra Gold, Währungen und legendären Edelsteinen. Es gibt aber keine Ausrüstung beim Battle Pass als Belohnung!

Diablo Immortal Battle Pass

Diablo Immortal Shop - Im Diablo Immortal Shop werden unterschiedliche Gegenstände und Währungen zum Kauf angeboten.

  • Umschmiedesteine: Diese erleichtern es bestimmte Werte auf unserer Ausrüstung zu bekommen.
  • Embleme: Seltene Embleme und Legendäre Embleme erhöhen die Modifikatoren und die Belohnungen in den Ältestenportalen.
  • Pakete: Je nach Fortschritt kann man unterschiedliche Pakete im Spiel kaufen.
  • Ewige Kugel: Diese Währung kann nur mit Echtgeld gekauft werden und wird zum Kauf verschiedener Waren genutzt. Alle Waren können aber auch ohne diese Währung beschafft werden.
Diablo Immortal Shop  
Diablo Immortal Legendary Crest  

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 03.11.2021 um 23:31

P2w in Mobile Games?! Was kommt als nächstes? Doping im Radsport?!

Geschrieben von Gast am 06.05.2021 um 07:43

auf gehts zum paddle pass :D

Geschrieben von Gast am 18.01.2021 um 00:08

Dein Englisch ist mega ...xd

Geschrieben von Gast am 24.12.2020 um 10:02

Jetzt hast Du schön referiert über Pay2 Win aber eine Frage ist noch unbeantwortet: man kann Platin kaufen, auch die Crests, alles über diese kleinen Kugeln. Kann man die kleinen Kugeln kaufen? Wenn dem so ist, dann ist es klar Pay2 Win, weil ich mir dadurch einen Vorteil erkaufe. Sei es, weil ich legendäre Gems kaufen kann, wie ein bekloppter und dadurch meinen Loot und XP verbessere. Ich sehe solche Dinge immer äußerst kritisch. Ein Battle Pass als solchen, finde ich in Ordnung, da Entwicklung in das Spiel gesteckt wurde und Programmierer auch Weihnachten feiern. Kein Problem. Aber Währungen ingame zu kaufen ist zu 99% Mist, da dadurch Vorteile erkauft werden können. Außerdem stehen die Preise für derartige Währungen meistens in keinem Verhältnis, da die Währungen digital sind und nicht "programmiert", produziert oder sonst auf irgendeine Art vom Publisher "gebaut" werden müssen. Man zahlt also mit "Dummheit" 100€ für 20.000 Bubbles die den Entwickler einen automatisierten Zahlungsablauf kostet...

Geschrieben von Gast am 23.12.2020 um 00:40

Ich werde es einfach nicht spielen. mich wundert es eh das ich seit so vielen Jahren immer noch D2 spiele ^^

Geschrieben von Gast am 23.12.2020 um 00:40

D3 ^^

Geschrieben von Gast am 22.12.2020 um 17:11

Meine meinung ist es nicht pay2win weil man ja kein vorteilbekomm ausser schneller voranzuschreiten. wäre viel schlimmer wenn es item gibts die man nur für echtgeld bekommt die man zu craften brauch.

Geschrieben von Gast am 22.12.2020 um 14:16

Ich bin seit der Ankündigung überzeugt, man hätte den Immortal Inhalt, ohne pay2win-Müll einfach in Diablo 3 als DLC für 20€ packen sollen. So wäre D3 nicht mehr so öde und man hätte endlich echten neuen Inhalt und nicht so Pseudo "Neuerungen" zur Season und somit noch etwas zur Überbrükung bis D4.

Immortal will ich nicht mal auf dem Klo anfassen.

Geschrieben von Gast am 22.12.2020 um 09:27

Natürlich müssen alle bezahlt werden. Aber es würde auch eine MOnatskarte für 5 Euro reichen. Entweder man zahlt und hat vorteile oder man zahlt nicht und spielt gratis. Hier wird es so sein wie immer, der der das meiste Geld ausgibt gewinnt. Freue mich jetzt schon riesig auf das game #sarkasmus aus

Geschrieben von Gast am 20.12.2020 um 14:08

also beim rift steht schon beim "gesockelten" legendary crest dran, dass es ein legendary safe gibt....

Geschrieben von Gast am 20.12.2020 um 09:09

p2w in einem mobile game? ach hört doch auf xD

Geschrieben von Gast am 19.12.2020 um 22:24

Ich habe auch gelesen, dass es wie bei den meisten Mobile Titeln natürlich auch Bestenlisten gibt. Da gibt es natürlich auch wieder Belohnungen. Und da finde ich ist Pay2Progress identisch mit Pay2Win. Wie soll ich denn in der gleichen Zeit den gleichen Progress und damit potentiell einen guten Platz in irgendwelchen Laddern erreichen? Gar nicht. Darauf könntest Du ggfls noch eingehen, Jessi. Gruß

Geschrieben von Gast am 19.12.2020 um 18:11

Mobile Games sind immer pay2win, also nichts neues. Meistens ist es aber für den Gelegenheits Spieler "was die meisten ja sind" sowieso egal. Da spielst mal kurz in der Bahn oder in der Kaffepause.

Geschrieben von Gast am 19.12.2020 um 17:43

Liest sich wie pay 2 win

Geschrieben von Gast am 19.12.2020 um 17:43

Liest sich wie pay 2 win


© 2003-2021 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum