Diablo IV Entwickler reden über World Tier Mechanik, Weltbosse und legendäre Items

Geschrieben von Swallace am 10.11.2022 um 08:22
Kommentare (2)

Diablo IV General Manager Rod Fergusson und Game Director Joe Shely waren mit dem Gaming-Magazin IGN im Interview und plauderten über den aktuellen Entwicklungsstand von Diablo IV. IGN veröffentlicht das Interview stückweise und lässt uns nun die Aussagen der Entwickler bezüglich World Tiers, Weltbosse und legendäre Items zuteilwerden. Bevor wir mit der Zusammenfassung des Interviews über diese Themen beginnen, listen wir euch hier die Zusammenfassungen der vorangegangenen Interviews auf:

Diablo 4 Shop

World Tiers

  • World Tiers bieten in Diablo IV eine zusätzliche Herausforderung. World Tier 1 und 2 sind ab Level 1 verfügbar.
  • World Tier 1 heißt Abenteuermodus und richtet sich an neue Spieler, die die Geschichte von Diablo IV genießen wollen.
  • Ab Stufe 50 gibt es weitere World Tiers, die zusätzliche Beutoptionen freischalten, wie zum Beispiel heilige und uralte Gegenstände
  • Es wird bestimmte einzigartige Gegenstände geben, die nur in höheren World Tiers fallen gelassen werden.
  • Laut Fergusson unterstützt das World Tier Design die Spielschleife von Diablo IV und ermöglicht es, dass man laufend im Spiel fortschreitet, seinen Charakter stärkt und sich so immer wieder auf höhere Schwierigkeitsgrade vorbereitet.

Weltbosse

  • Am Ende von World Tier 3, 4 und 5 müssen wir einen Weltboss besiegen, um die nächste World Tier freizuschalten.
  • Die letzte World Tier Stufe ist für Level 100 ausgelegt und enthält einen extrem schwierigen Weltboss.
  • Im Gegensatz zu Diablo 3 und Diablo Immortal ist der Wechsel des Schwierigkeitsgrades nicht beliebig per Knopfdruck durchzuführen. In Diablo IV muss man einen Torwächter besiegen, der verhindert, dass man in die nächste Stufe aufsteigt.
  • Wenn man den Level 100 World Tier Boss besiegt, hat man das Ende des Endspiels erreicht.

Legendäre Items und Anpassung

  • Eine weitere Ebene der Anpassung ist die Extraktion von legendären Kräften. Auf diese Weise können die Spieler ihre Ausrüstung viel freier anpassen, wenn sie einen legendären Gegenstand mit der richtigen Kraft auf dem falschen Slot finden.
  • Die Anwendung von legendären Kräften auf seltene Gegenstände gibt den Spielern eine Menge Kontrolle, da sie wählen können, welchen Basisgegenstand sie mit einer bestimmten legendären Kraft kombinieren möchten.
  • Wenn man bedenkt, dass man seinen Charakter dann noch mit dem Fertigkeitsbaum und dem Paragon-Brett anpassen kann, bietet Diablo IV enorm viel Abwechslung und sorgt dafür, dass Spieler einer Klasse auch unterschiedlich aussehen und spielen werden.

Quelle: Wowhead


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder Diablo Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.




Kommentare:

Geschrieben von Gast am 03.12.2022 um 22:54

if you go dancing.. be care, about your open glass. Have bad boys, do something inside.

Geschrieben von Gast am 03.12.2022 um 22:52

good

© 2003-2022 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3, Diablo 4, Diablo Immortal, Diablo 2 Resurrected and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum /